Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
20.01.2014

amalphi AG begibt erneut Unternehmensanleihe mit Heuking Kühn Lüer Wojtek




Erneut hat das Team um den Kapitalmarktrechtler Dr. Thorsten Kuthe, Partner am Standort Köln von Heuking Kühn Lüer Wojtek, die amalphi AG bei einer Kapitalmaßnahme beraten. Das Unternehmen begibt eine Unternehmensanleihe mit einem Gesamtvolumen von 500.000 Euro im Rahmen einer Privatplatzierung. Zum derzeitigen Zeitpunkt liegen bereits für 100.000 Euro Zeichnungen vor. Für weitere Teilbeträge bestehen mündliche Zusagen.

Die Beträge aus der Anleihe stärken die Liquidität der sich in der Restrukturierung befindenden amalphi AG im operativen Geschäft. Laut der Gesellschaft sind die operative Neuausrichtung und die Bereinigung der Altlasten nahezu abgeschlossen. Für das Geschäftsjahr 2014 werde eine weitere deutliche Verbesserung des operativen Ergebnisses erwartet. Die Zeichnung eines ersten Teilbetrages belegt das Vertrauen der Zeichner in die Bemühungen der Gesellschaft zur Restrukturierung und Neuausrichtung. Die nun begebene Unternehmensanleihe ist bereits die zweite Anleihe der amalphi AG, die von dem Team um Kuthe begleitet wird.

Die amalphi AG wurde 2003 gegründet und ist ein herstellerunabhängiger Spezialanbieter von Multi-Vendor-Wartungskonzepten für den professionellen IT-Anwender. Das Wartungskonzept wird für Geräte aller namhaften IT-Hersteller angeboten (TPM: Third-Party-Maintenance). amalphi konzentriert sich dabei auf den Vertrieb und die Qualitätssicherung, während die technische Wartungsleistung durch weltweit aufgestellte externe Serviceprovider erbracht wird. Die amalphi ag ist am 18. August 2011 an der Börse gestartet. Die Aktien der Gesellschaft werden seit Notierungsaufnahme fortlaufend auf dem elektronischen Handelssystem XETRA der Deutsche Börse AG gehandelt.

Berater amalphi AG
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Thorsten Kuthe,
Sarah Ohl (geb. Winkel), LL.M.,
beide Kapitalmarktrecht, beide Köln.

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK