28.06.2019

7C Solarparken platziert Kapitalerhöhung mit einem Emissionsvolumen von EUR 15,2 Mio.




Ein Team um Dr. Thorsten Kuthe, Partner bei Heuking Kühn Lüer Wojtek, hat die 7C Solarparken AG bei einer Kapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionsvolumen von EUR 15,2 Mio. begleitet. Die Transaktion war deutlich überzeichnet. Mit dem Erlös möchte der Solarkraftwerksbetreiber seinen strategischen Plan 2018-2020 finanzieren, der vorsieht, das Portfolio des Konzerns auf 220 MWp bis Ende 2020 zu steigern. 

Die 5.339.408 neuen Aktien wurden bei institutionellen Investoren in Deutschland und im europäischen Ausland zu einem Preis von EUR 2,85 je Aktie platziert. 

Die 7C Solarparken AG ist Eigentümer und Betreiber von Solarkraftwerken und legt ihren Fokus auf den deutschen Solarmarkt. 7C Solarparken hat einen Standort in Bayreuth sowie einen Standort in Mechelen, Belgien. Der Erwerb und der Betrieb von Photovoltaikanlagen bei laufender Optimierung der Anlagen bilden die Tätigkeitsschwerpunkte des Unternehmens. 

Das Team um Kuthe berät 7C Solarparken regelmäßig, zuletzt beim Erwerb der Solarsparte der Ernst Russ AG.

Berater 7C Solarparken AG
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Thorsten Kuthe (Federführung, Kapitalmarktrecht), Köln
Christopher Görtz,
Dr. Gero Lingen (beide Kapitalmarktrecht), beide Köln

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK