12.01.2021

Heuking berät CR Capital bei Aktiendividende und Bezugsrechtsemission




Ein Team um Dr. Thorsten Kuthe, Partner bei Heuking Kühn Lüer Wojtek, hat die CR Capital AG bei der Abwicklung einer Aktiendividende und einer in diesem Zusammenhang durchgeführten Bezugsrechtsemission aktienrechtlich beraten. Daneben wurde die CR Capital AG bei der Transaktion von der Münchener Kanzlei Velte Kalveram unter Federführung von Peter Kalveram begleitet, der die Gesellschaft regelmäßig unterstützt. 

In der Hauptversammlung der CR Capital AG wurde am 10. Dezember 2020 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von insgesamt EUR 0,75 pro ausschüttungsberechtigter Stückaktie beschlossen. Die Dividendenausschüttung erfolgte nach Wahl des Aktionärs entweder ausschließlich in bar oder als Aktiendividende, d.h. nur für einen Sockeldividendenanteil in Höhe von EUR 0,21 je Aktie in bar und für den verbleibenden anteiligen Dividendenanspruch in Höhe von EUR 0,54 je Aktie in Form von Aktien der Gesellschaft. Um die für die Aktiendividende notwendigen Aktien zu schaffen wurde im Anschluss eine Bezugsrechtsemission aus Genehmigtem Kapital durchgeführt. 

Die CR Capital AG mit Sitz in Berlin ist ein börsennotiertes Investmenthaus, das Unternehmen entlang der gesamten Immobilienwertschöpfungskette hält und aufbaut. Das Unternehmen projektiert in ihren Beteiligungen bezahlbaren Wohnraum in den Speckgürteln Berlins und Leipzigs für eine breite Zielgruppe von Selbstnutzern sowie privaten und institutionellen Investoren. 

Berater CR Capital AG
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Thorsten Kuthe (Federführung, Kapitalmarktrecht), Köln
Meike Dresler-Lenz,
Dr. Gero Lingen (beide Kapitalmarktrecht), beide Köln

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK