08.06.2006

Krefelder Hafen wird mit Heuking Kühn Lüer Wojtek privatisiert




Der Hafen Krefeld feierte am 8. Juni 2006 sein 100-jähriges Jubiläum. Da der derzeitige Eigenbetrieb des Hafens nicht mehr zeitgemäß ist, wird der Hafen privatisiert. „Mit einem privaten Partner wollen wir eine Menge von Firmen, die im und um den Hafen herum angesiedelt sind, als Kunden zurückgewinnen und welche von außerhalb dazu bekommen”, teilte der Krefelder Dezernent Abrahams mit. „Das geht aber nur durch ein attraktiveres Angebot, das wir mit einem privaten Partner, der per europaweiter Ausschreibung gesucht wird, gemeinsam schaffen.”

Heuking Kühn Lüer Wojtek begleitet die Stadt Krefeld bei diesem europaweiten Verfahren zur Auswahl eines strategischen Partners. Das Team um Dr. Ute Jasper hat das Verfahren konzipiert, berät im Wettbewerb und entwirft die Verträge. Internationale Unternehmen haben ihre Angebote abgegeben.

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK