Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
Prof. Dr. Martin Reufels
Partner Prof. Dr. Martin Reufels Köln
+49 221 20 52-331
+49 221 20 52-1
m.reufels@heuking.de
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch

Praxisgruppen

  • Vertriebsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Gesellschaftsrecht/M&A

Kompetenzen

  • Arbeitsrecht
  • Handelsrecht
  • Vertriebsrecht
  • Arbeitskampfrecht
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Beihilferecht
  • Compliance und Arbeitsrecht
  • Datenschutzrecht
  • Dispute Resolution
  • EU-Handelsrecht/WTO
  • Franchiserecht
  • Kartellrecht
  • Prozessführung
  • Restrukturierung
  • Sanierung
  • Tarifrecht
weitere Kompetenzen ausblenden

Vita

  • Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht
  • Zugelassen seit 1996

Ausbildung und frühere Tätigkeiten

  • Universitäten Köln, Heidelberg (Dr. jur. 1996)
  • Universitäten Barcelona, Georgetown University, Washington D.C.

Sonstige Tätigkeiten

  • IBA International Sales Treasurer

Mitgliedschaften 

  • International Bar Association (IBA)
  • American Bar Association (ABA)
  • Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung e.V. (DAJV)
  • Deutsch-Spanische Juristenvereinigung e.V. (DSJV)
  • Deutsch-Lateinamerikanische Juristenvereinigung e.V. (TRIANA)
  • Kölner Juristische Gesellschaft e.V. (KJG)
  • Deutscher Anwaltverein e.V. (DAV)
  • Deutscher Arbeitsgerichtsverband e.V.
  • Gesellschaft für Auslandsrecht e.V.
  • European Employment Lawyers Association (EELA)

Auszeichungen von Prof. Dr. Martin Reufels

JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2017/2018
Top Wirtschaftskanzlei 2017
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2017
Legal 500 Deutschland 2017
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2016/2017
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2016
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2015/2016
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2015
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2014/2015
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2013/2014

Veröffentlichungen von Prof. Dr. Martin Reufels

2016
  • Joint Liability for Franchisors
    in: International Journal of Franchising Law, Vol. 14, 2016, S. 3-37, zusammen mit M. Brennan, B. Märzheuer-Wood, R. Mellerio, F. Turitto
    Download
    ( 0 B)
2014
  • Eppur si muove - Auswirkungen des Beitritts der EU zur EMRK
    KSzW 2014, S. 235-243
    Download
    ( 0 B)
  • Mindestlohn bei Praktikanten und in untypischen Arbeitsverhältnissen
    ArbRB 2014, S. 352-355
    Download
    ( 0 B)
2012
2011
  • Arbeitsrecht
    in: GmbH-Handbuch, Loseblatt, Stand 2011 von Prof. Dr. Martin Reufels und Dr. Wilhelm Moll, LL.M. (Berkeley)
    Download
    ( 0 B)
  • Compliance in der arbeitsrechtlichen Praxis
    Euroforum Verlag 8. Aufl. 2011
    Download
    ( 0 B)
  • Diskriminierungsschutz von Organmitgliedern
    NZA-RR 2011, 281-286; zusammen mit Molle
    Download
    ( 0 B)
  • Plausibilitätskontrolle eines Sachverständigengutachtens
    Der Aufsichtsrat 2011, 104 - 105; zusammen mit Graumann
    Download
    ( 0 B)
  • Tarifvertrag durch Inbezugnahme
    in: Thüsing / Braun (Hrsg.) Tarifrecht Handbuch, Beck Verlag 2011, S. 485-537
    Download
    ( 0 B)
  • Internationales
    in: Thüsing / Braun (Hrsg.) Tarifrecht Handbuch, Beck Verlag 2011, S. 693-733
    Download
    ( 0 B)
2010
  • Personalmanagement unter Berücksichtigung von Überkapazitäten - Arbeitsrecht und Steuern
    Pro-Klinik Managementakademie - Fokus Krankenhausmanagement, Band 4, 2010 - Erfolgsfaktor Personal im Krankenhaus
    Download
    ( 0 B)
2008
  • Nachvertragliche Wettbewerbsverbote mit Organmitgliedern
    ArbRB 2008, S. 57 ff. von Dr. Sascha Schewiola und Prof. Dr. Martin Reufels
    Download
    ( 0 B)
2006
  • Der Vorausverzicht auf den Abfindungsanspruch aus § 1a KSchG
    NZA 2006, S. 71
    Download
    ( 0 B)
2005
  • Ziel-Tantiemen ohne Ziele
    Festschrift Bartenbach 2005, S. 559 ff. von Prof. Dr. Martin Reufels und Dr. Wilhelm Moll, LL.M. (Berkeley)
    Download
    ( 0 B)
  • Spesenbetrug als Kündigungsgrund
    ArbRB 2005, S. 217 von Markus Schmülling und Prof. Dr. Martin Reufels
    Download
    ( 0 B)
  • Pre-Trial Discovery nach dem Haager Beweisübereinkommen
    IPRax 2005, S. 456
    Download
    ( 0 B)
  • Arbeitsrechtliche Probleme durch Schwarzgeldabreden
    ArbRB 2005, S. 89
    Download
    ( 0 B)
  • Anrechnung anderweitigen Erwerbs während eines Beschäftigungsverbots?
    ArbRB 2005, S. 56
    Download
    ( 0 B)
2004
  • Pre-trial Discovery und Haager Beweisübereinkommen: jüngste Entwicklungen und Hinweise für die Praxis
    IDR 2004, S. 189
    Download
    ( 0 B)
  • Service of US Punitive Damage Claims
    Intl. Litigation News 10/2004, S. 53
    Download
    ( 0 B)
  • Gestaltung von Aufhebungsverträgen mit Vorstandsmitgliedern
    ArbRB 2004, S. 191 von Markus Schmülling und Prof. Dr. Martin Reufels
    Download
    ( 0 B)
  • Abschlußzwang und Kündigungsverbote von Kfz-Vertragshändlerverträgen nach der VO (EG) 1400/2002
    WuW 2004, S. 398
    Download
    ( 0 B)
  • Die Anrechnung von anderweitigem Verdienst nach § 615 Satz 2 BGB
    ArbRB 2004, S. 88 von Markus Schmülling und Prof. Dr. Martin Reufels
    Download
    ( 0 B)
2003
  • Zur EG-rechtlichen Beurteilung der Erhöhung der Versicherungspflichtgrenze
    VersR 2003, S. 1065
    Download
    ( 0 B)
  • Vertragswidrige Eigenkündigung des Arbeitnehmers
    ArbRB 2003, S. 113
    Download
    ( 0 B)
2002
  • Ausgewählte Fragen zur Gestaltung von Geschäftsführer-Dienstverträgen
    ArbRB 2002, S. 59
    Download
    ( 0 B)
2001
  • Internationales Arbeitsrecht
    ArbRB 2001, S. 117
    Download
    ( 0 B)
  • Aufklärungs- und Hinweispflichten des Arbeitgebers beim Abschluß von Aufhebungsverträgen
    ArbRB 2001, S. 26
    Download
    ( 0 B)
  • Transatlantic Discovery: How Useful is the Hague Convention on the Taking of Evidence Abroad in Civil or Commercial Matters?
    Intl. Bus. Lawyer 2001, S. 291
    Download
    ( 0 B)
  • Aufhebungsverträge: Abschluss und Zustandekommen
    MDR 2001, S. 361 von Prof. Dr. Martin Reufels und Dr. Wilhelm Moll, LL.M. (Berkeley)
    Download
    ( 0 B)
  • Aufhebungsverträge: Sozialversicherungsrechtliche und steuerrechtliche Aspekte
    MDR 2001, S. 1024 von Prof. Dr. Martin Reufels und Dr. Wilhelm Moll, LL.M. (Berkeley)
    Download
    ( 0 B)
  • Neue Fragen der wettbwerbsrechtlichen Beurteilung von "Headhunting"
    GRUR 2001, S. 214 ff.
    Download
    ( 0 B)
2000
  • Pauschalierung des Ausgleichsanspruchs für Kfz-Vertragshändler: ein Plädoyer gegen die Münchner Formel
    BB 2000, S. 1586
    Download
    ( 0 B)
  • Die strafrechtliche Haftung des Arbeitgebers für den Arbeitnehmeranteil an den Sozialversicherungsbeiträgen
    BB 2000, S. 771
    Download
    ( 0 B)
1999
  • Pre-Trial Discovery-Maßnahmen in Deutschland: Neuauflage des Deutsch-Amerikanischen Justizkonflikts
    RIW 1999, S. 667
    Download
    ( 0 B)
1996
  • EG-Subventionskontrolle durch Private – Partizipation der Unternehmen an der Wettbewerbsaufsicht über staatliche Beihilfen
    1996
    Download
    ( 0 B)
  • Die ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung im Spannungsfeld von deutschem und europäischem Recht
    RJHA 1996, S. 85
    Download
    ( 0 B)
  • Die Unvereinbarkeit spanischer Ausfuhrbestimmungen für Banknoten mit der Kapitalverkehrsfreiheit
    RJHA 1996, S. 11
    Download
    ( 0 B)
1995
  • Technologietransfer im Kontext der europäischen Beihilfevorschriften
    Wissenschaftsmanagement 1995, S. 234
    Download
    ( 0 B)

Vorträge von Prof. Dr. Martin Reufels

2010
  • Lehrauftrag
    an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster
    Download
    ( 0 B)
2009
  • Professur für internationales Wirtschaftrecht
    an der Hochschule Fresenius, Köln
    Download
    ( 0 B)
2008
  • Dozent in der Fachanwaltsaus- und Weiterbildung
    bei der Deutschen Anwalt-Akademie, dem Deutschen Anwalts Institut (DAI) und weiteren Veranstaltern
    Download
    ( 0 B)
Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK