26.01.2011

Heuking Kühn Lüer Wojtek gewinnt zwei neue Partner für Münchener Standort




Boris Dürr (37) und Astrid Wellhöner (41) verstärken voraussichtlich ab dem 1. Februar 2011 den Münchener Standort von Heuking Kühn Lüer Wojtek als Equity Partner.

Corporate/M&A- Anwalt Boris Dürr war zuletzt als Partner bei RP Richter & Partner und zuvor bei Shearman & Sterling und Preu Bohlig & Partner tätig. Mit ihm wechseln die beiden Associates Dr. Philipp Gantenberg und Alice Ballwieser. Der Schwerpunkt der anwaltlichen Tätigkeit von Dürr liegt in den Bereichen Corporate, M&A und Kapitalmarktrecht. Besonderes Branchen-Know-how hat er im Bereich Health Care, wo er unter anderem die Sana-Kliniken Gruppe berät.

Darüber hinaus berät Boris Dürr Private-Equity Fonds und strategische Investoren bei M&A-Transaktionen sowie börsennotierte und privat gehaltene Unternehmen bei gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Projekten. „Durch den Wechsel verspreche ich mir in vielen Bereichen Synergien. Insbesondere bei der Betreuung von Börsengängen und anderen Kapitalmarkt-transaktionen sehe ich viel Potential, da Heuking Kühn Lüer Wojtek hier sehr gut aufgestellt ist“, kommentiert Dürr seinen Wechsel.

Arbeitsrechtlerin Astrid Wellhöner begann ihre Anwaltslaufbahn bei CMS Hasche Sigle in Stuttgart und war anschließend als Partnerin bei RP Richter & Partner in München tätig. Mit ihr wechselt ihre Associate Judith Neu. Astrid Wellhöner bringt sowohl Erfahrung in der arbeitsrechtlichen Dauerberatung großer mittelständischer Unternehmen als auch im Projekt- und Transaktionsgeschäft mit. Unter anderem gehörte sie zu dem von Dürr geführten Team, das im vergangenen Jahr für Auctus Capital Partners AG das Rehabilitationsgeschäft des börsennotierten Klinikkonzerns Marseille übernommen hatte.

Ihr Beratungsschwerpunkt liegt in der Betreuung von Mandaten aus der Buchhandels- und Verlagsbranche und dem Health Care Bereich. Wellhöner wird die arbeitsrechtliche Praxis am Münchener Standort von Heuking Kühn Lüer Wojtek weiter ausbauen.

Der bislang erfolgreiche Ausbau des Münchener Standorts von Heuking Kühn Lüer Wojtek wird somit auch zu Beginn des Jahres 2011 fortgesetzt. Die neuen Quereinsteiger zeigen, dass die Attraktivität des Münchener Standorts weiter anhält. Der Standort zählt mittlerweile 31 Anwälte.

„Wir freuen uns, dass der äußerst positive Trend in München fortgesetzt und stets um hervorragende Kollegen erweitert wird und das Geschäft somit weiter ausgebaut werden kann“, so Dr. Mathias Schröder, LL.M., Partner im Münchner Büro von Heuking Kühn Lüer Wojtek.

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK