Partner

Dr. Armin Freiherr von Grießenbeck

Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch
Beratungsschwerpunkte
  • Privates Baurecht
  • Immobilienrecht
  • Public Private Partnerships
  • Baurechtliche Schiedsverfahren
  • Facility Management
  • Grundstücksrecht
  • Immobilientransaktionen
  • Miet- und Pachtrecht
  • Wohnungseigentumsrecht
  • Schiedsgerichtsbarkeit
  • Dispute Resolution
  • Prozessführung
  • Zivilverfahrensrecht
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Vita

  • Zugelassen seit 1990
  • Als Schiedsrichter und Schlichter in baurechtlichen Fragen von der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V. empfohlen
  • Ausbildung und frühere Tätigkeiten
  • Universitäten Regensburg, München und Kapstadt, Südafrika Referendar 1987; Dr. jur. 1988; Assessor 1989

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Baurecht e.V.
  • Deutscher Anwaltverein e.V. (DAV)
  • International Bar Association (IBA)

Auszeichnungen von Dr. Armin Freiherr von Grießenbeck

JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2021/2022
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2021
Best Lawyers 2022
Chambers Europe 2021
Leaders League 2021
Legal 500 Deutschland 2021
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2020/2021
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2020
Best Lawyers 2021
Legal 500 EMEA 2020
Chambers Europe 2020
Legal 500 Deutschland 2020
WirtschaftsWoche Top Anwalt 2020
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2019/2020
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2019
Best Lawyers 2020
Legal 500 EMEA 2019
Chambers Europe 2019
Legal 500 Deutschland 2019
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2018/2019
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2018
Best Lawyers 2019
Legal 500 EMEA 2018
Chambers Europe 2018
Legal 500 Deutschland 2018
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2017/2018
Best Lawyers 2018
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2017
Legal 500 EMEA 2017
Chambers Europe 2017
Legal 500 Deutschland 2017
JUVE Award 2016
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2016/2017
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2016
Best Lawyers 2017
Chambers Europe 2016
Legal 500 EMEA 2016
Legal 500 Deutschland 2016
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2015/2016
Chambers Europe 2015

Projekte

Höffner-Gruppe (Baurechtliche Beratung)
AXA GmbH & Co.
Krieger-Gruppe (Möbelhäuser Höffner, Krafft, Erbe, Skonto, Boss)
Beratung im Zusammenhang mit der Errichtung der neuen DATEV Konzernzentrale in Nürnberg in Hinblick auf die Objekt- und Tragwerksplanung
Beratung im Zusammenhang mit dem Ausbau des Flughafen Kassel-Calden in Hinblick auf Planungsleistungen
Beratung im Zusammenhang mit der Erweiterung des Flughafens Nürnberg in Hinblick auf Planungsleistungen
Beratung im Zusammenhang mit der denkmalgerechten und umfassenden Sanierung der Geschäftsstelle der IHK München- Oberbayern in der Innenstadt München

Veröffentlichungen

2016

2016 Corporate Compliance, Handbuch der Haftungsvermeidung im Unternehmen
3. Auflage, Christoph Hauschka, Mitautor (§ 41 Compliance im Bauwesen), C.H. Beck Verlag

2013

2013 Formularbuch Compliance
1. Aufl. Christoph Hauschka , Mitautor, (§ 36 Unfallprävention am Bau) C.H. Beck Verlag

2008

Erbbaurecht als Kapitalbeschaffung
Immobilienmanager 3/2008, S. 92 ff.

2007

Rechtsprechung zum Sachen- und Grundbuchrecht
ZfIR 11/2007, S. 853 ff.
Gutgläubiger Erwerb bei Übertragung eines Miteigentumsanteils unter Miteigentümern eines Grundstücks
BGH vom 29.06.2007, Zeitschrift für Immobilienrecht, 2007/Seite 849

2000

Rechtsprechungsanmerkungen
Wirtschaftsrechtliche Beratung 1994-2000 und Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht 2000

1994

Die Schuldrechtsanpassung in den neuen Bundesländern
Wirtschaftsrechtliche Beratung 1994, S. 857 ff.
Das Sachenrechtsbereinigungsgesetz – Interessenausgleich zwischen Grundstückseigentum und Gebäudenutzern in den neuen Ländern
Wirtschaftsrechtliche Beratung 1994, S. 766 ff.

1991

Legal Developments in the Privatization of companies in the former GDR
Eastern European Forum Magazin 1991, S. 2 ff.

1990

Rechtliche Voraussetzungen für Investitionen in der Sowjetunion, Ungarn, Polen, Tschechoslowakei und der DDR
Manager-Magazin 1990, S. 24 ff.

1989

Die Haftung von Kapitalanlagegesellschaften und deren Emissionsgehilfen aus fehlerhaften Prospekten (1988) nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes
Österreichische Juristenzeitung 1989, S. 166 ff.
Der Begriff der "Elternwohnung" in § 12 II, 68 II Nr. 1 BAföG bei nichtehelichen, volljährigen Kindern
FamRZ 1989, S. 352 ff.

1988

Zur Anwendbarkeit des § 98 HGB auf Emissionsgehilfen beim Vertrieb von Anteilen einer Publikums-KG
 Betriebs-Berater 1988, S. 2188 ff.

Vorträge

2009

Die neue HOAI 2009 Auswirkungen auf Praxis und Vergütung
13.11.2009, München, Kaufmanns-Casino
Entwicklungen im Vergaberecht
TÜV Rheinland, 13.03.2009, Bayreuth

2008

Auswirkungen der BauGB-Novelle
Expo-Real 08.10.2008, München
Entwicklung von Innenstadtlagen
Expo-Real, 07.10.2008, München

2007

German Real Investment Trust als neue Investmentmöglichkeit
mit Bankhaus Julius Bär, München, 13.09.2007
Struktur deutscher REITS
Bankhaus Julius Bär, Düsseldorf, 22.02.2007
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Wir kommen kurzfristig auf Sie zu.
Bei der Vearbeitung ist ein Fehler aufgetreten!
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu mir auf:

Loading...

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.