Zurück zur Übersicht
31.08.2020Neuigkeiten

Heuking Praktikantenprogramm 2020

Auch in diesem Jahr fand im August wieder unser Praktikantenprogramm statt. Wir schauen zurück auf einen spannenden Monat des Erfahrungsaustausches mit unserem juristischen Nachwuchs. Insgesamt 20 Praktikanten erhielten im August die Möglichkeit einen Einblick in die Tätigkeit einer Rechtsanwältin bzw. eines Rechtsanwalts zu erhaschen und aktiv an Mandaten mitzuarbeiten.

Einen Überblick über die Entstehung der Kanzlei, den Heuking Spirit sowie die individuellen Karrieremöglichkeiten innerhalb der Sozietät erhielten die Praktikanten direkt zu Beginn durch Frau Dr. Elke Umbeck, Partnerin und Leiterin des Dezernats Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit am Standort Hamburg. Die beiden Partner Dr. Jörg Schrewe und Dr. Marcus Georg Tischler stellten bei einem leckeren Frühstücksvortrag zwei unterschiedliche Anwaltstypen vor - Prozessanwalt vs. M&A-Berater und gaben hilfreiche Tipps und Anregungen an die Teilnehmer weiter.

Fachlich begleitet wurde das Praktikantenprogramm durch unterschiedliche Vorträge, in denen bspw. Bereiche wie Mergers & Acquisition, Vergaberecht, Kartellrecht, Gewerberaummietrecht sowie Arbeitsrecht durch die Berufsträger der Sozietät vorgestellt wurden und den Praktikanten die Möglichkeit gab einen Einblick in unterschiedliche Rechtsgebiete und die anwaltliche Tätigkeit zu erhalten. Anna-Lena Glander und Sandra Janberg vom Standort Düsseldorf, erzählten von Ihren Wegen zu und bei Heuking. Alle Vorträge wurden dabei per Videokonferenz an die anderen Standorte der Sozietät übertragen.

Mit unterschiedlichen Workshops wurden die Praktikanten auf ihrem universitären Weg begleitet und auf den beruflichen Weg vorbereitet. So wurde beispielsweise der Workshop „Erfolgreich Bewerben“ angeboten. Michael Vetter, Salaried Partner am Standort Düsseldorf, vermittelte darüber hinaus im Workshop „Wissenschaftliches Arbeiten“ die richtige Technik zum Verfassen einer juristischen Arbeit.

Den Abschluss fand das Heuking Praktikantenprogramm 2020 mit dem Referendarlunch, der seit einigen Monaten virtuell stattfindet. Begleitet wurde der Referendarlunch von einem Vortrage der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Constance Ströhl vom Standort München zum Thema „Die mündliche Verhandlung in Zeiten der Krise - Ein Ausblick in die Zukunft des modernen Prozessrechts".

„In den sechs Wochen Praktikum bei Heuking im Bereich M&A/Gesellschaftsrecht habe ich einen näheren Einblick in den Arbeitsalltag einer Wirtschaftskanzlei bekommen. Besonders gut gefallen hat mir der kollegiale und freundliche Umgang untereinander, der zu einer angenehmen Arbeitsatmosphäre beigetragen hat. Durch die interessanten Vorträge des Praktikantenprogramms konnte ich außerdem die Grundlagen von weiteren Rechtsgebieten kennenlernen und vertiefen. Ich würde mich über ein Wiedersehen der Kolleginnen und Kollegen im Rahmen des Referendariats oder als wissenschaftliche Mitarbeiterin freuen.“ so die Praktikantin Judith Hasler, die ihr Praktikum am Standort Köln absolviert hat.

Dr. Simone Flocken, Birgit Schreier und Fabian Budde, die Organisatoren am Standort Hamburg ziehen Fazit: „Wir sind sehr froh, dass wir unseren Praktikanten trotz gewisser Corona-bedingter Einschränkungen zahlreiche abwechslungsreiche und sehr interessante Vorträge und Workshops anbieten konnten. Wir haben zu unserem Programm sehr positive Rückmeldungen erhalten. Einige Praktikanten haben auch bereits Interesse an einer zukünftigen Referendarstelle bzw. einer Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Heuking Kühn Lüer Wojtek bekundet.“

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.