Salaried Partnerin

Dr. Sabine Ottow

Hamburg

+49 40 35 52 80-617 +49 40 35 52 80-80

Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch
Beratungsschwerpunkte
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Steuerstrafrecht
  • Compliance
  • Kapitalmarktrecht
  • Prozessführung

Vita

  • Zugelassen seit 2011
  • Ausbildung und frühere Tätigkeiten
  • Langrock Voß & Soyka in Hamburg
    Salaried Partnerin im Wirtschaftsstrafrecht
    2017 - 2019
  • Heuking Kühn Lüer Wojtek in Hamburg
    Senior Associate im Wirtschaftsstrafrecht/Litigation2012 - 2017
  • Roxin Rechtsanwälte in Hamburg
    Juristische Mitarbeiterin im Wirtschaftsstrafrecht2010 - 2011
  • Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg
    Rechtsreferendariat mit Stationen bei Hogan Lovells und beim Norddeutschen Rundfunk in Hamburg 2008 - 2010
  • Lehrstuhl Frau Prof. Dr. Nelles für Strafrecht, Strafprozessrecht und Wirtschaftsstrafrecht, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Wissenschaftliche Mitarbeiterin2004 - 2008
  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster
    Studium der Rechtswissenschaften und Fachspezifische Fremdsprachen- ausbildung im Amerikanischen Recht (FFA) mit Praktika bei LeBoeuf, Lamb, Greene & MacRae in Boston, USA, und Clifford Chance in Frankfurt2000 - 2004

Mitgliedschaften

  • Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V. (WisteV) 
  • International Bar Association (IBA)
  • Juristinnen im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht (JuWiSt e.V.), Regionalverantwortliche für Hamburg

Auszeichnungen von Dr. Sabine Ottow

Legal 500 EMEA 2020
Legal 500 Deutschland 2020

Veröffentlichungen

2020

Corporate Social Responsibility: Bafin veröffentlicht Merkblatt zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken
Update Compliance 1/2020 | Update Investmentfonds Nr. 15 von Dr. Sabine Ottow, Katharina Waszczynski

2017

Anmerkung zu BGH, Urteil vom 12.10.2016 – 5 StR 134/15 (HSH Nordbank)
WIJ 2017, 250 ff.

2014

Anmerkung zu BVerfG, Beschluss vom 13.03.2014 – 2 BvR 974/12 (Durchsuchung der Wohnung des Rechtsabteilungsleiters eines Unternehmens)
WIJ 2014, 250 ff.
BVerfG: Wohnungsdurchsuchung darf nicht lediglich auf vagen Anhaltspunkten oder bloßen Vermutungen beruhen
Update Compliance 174
Grundrechtseingriffe im Ermittlungsverfahren und nach dem Polizeirecht – Die Einwirkungen des europäischen Rechts auf das deutsche Strafverfahren
Diss., Duncker & Humblot 2014

Vorträge

2019

Das neue Verbandssanktionengesetz (VerSanG)
Heuking-Compliance-Frühstück, Hamburg, 30. Oktober 2019
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Wir kommen kurzfristig auf Sie zu.
Bei der Vearbeitung ist ein Fehler aufgetreten!
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu mir auf:

Loading...

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.