Zurück zur Übersicht
30.10.2018Neuigkeiten

Phönix Academiae Exkursion in München: Nachwuchsjuristen treffen Heuking-Anwälte

Zwölf engagierte Jura-Studierende der Universität Regensburg haben zu Beginn des Wintersemesters 2018/2019 den Münchener Standort der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek kennengelernt. Neben einem Einblick in die Abläufe der Sozietät gab es für die angehenden Juristen die Möglichkeit, den Rechtsanwälten Fragen rund um ihre Arbeit zu stellen.

Im Rahmen eines Workshops stellte Dr. Christian Strasser, Partner in München, eine Litigation Case Study zum internationalen Vertriebsrecht in der Sportbranche vor. Im aktiven Dialog diskutierte er mit den Studierenden über Chancen und Optionen internationaler Prozessführung bei grenzüberschreitenden Sachverhalten. Für lebendige Einblicke in die Anwaltsarbeit der Kanzlei sorgte Dr. Armin Freiherr von Grießenbeck, Partner und Leiter des Standortes München. Er ging auf Berufsmöglichkeiten von der Anwaltstätigkeit über den Staatsdienst bis hin zur Arbeit in Rechtsabteilungen in Unternehmen ein. In einem Exkurs informierte Dipl.-Psych. Stephanie Sedlmayer-Weßling über Mediation als weitere berufliche Möglichkeit der juristischen Arbeit.

Beim anschließenden Get-together konnten die Studierenden mit den Anwälten ins Gespräch kommen. Besonders beeindruckte die Studierenden das schnelle Wachstum der Kanzlei in den letzten 15 Jahren, die guten Aufstiegschancen und die familiäre Zusammenarbeit. Seit mehreren Jahren unterstützt Heuking Kühn Lüer Wojtek den Phönix Academiae e.V. und lädt einmal im Jahr engagierte Jura-Studierende, darunter auch Deutschlandstipendiaten, an den Münchener Standort ein.

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.