Zurück zur Übersicht
08.11.2013Pressemeldungen

Automotive Rentals übernimmt HPI Fleet mit Unterstützung von Heuking Kühn Lüer Wojtek

Der Fuhrparkservices-Anbieter Automotive Rentals (ARI) hat das Geschäft der im Rahmen eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung stehenden HPI Fleet GmbH & Co. KG und der HPI Fleet & Mobility GmbH sowie die wesentlichen dazugehörigen europäischen Geschäftseinheiten Ende Oktober im Wege eines Asset Deals übernommen. Ein Team um Dr. Jörg aus der Fünten, Partner der wirtschaftsberatenden Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek, hat ARI bei der Akquisition umfassend beraten und dabei insbesondere auch die Akquisition der ausländischen Geschäftseinheiten koordiniert.

ARI ist Teil der US-amerikanischen Holman Automotive Group und beschäftigt weltweit mehr als 2400 Mitarbeiter, unter anderem in den Vereinigten Staaten, Kanada, Mexiko und Europa. Im Flottenmanagement befinden sich weltweit mehr als 952.000 Fahrzeuge.

Erst im August dieses Jahres hat ARI mit der Akquisition von Fleetlevel+ die Expansion in den deutschen Markt gestartet. Auch dabei stand ein Team um aus der Fünten dem US-amerikanischen Unternehmen beratend zur Seite.

Berater ARI Investment Holdings, LLC
Heuking Kühn Lüer Wojtek

Dr. Jörg aus der Fünten (Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A), Prof. Dr. Martin Reufels (Arbeitsrecht), Dominik Eickemeier, Dr. Ruben A. Hofmann (beide Gewerblicher Rechtsschutz), alle Köln; Dr. Rainer Velte (Kartellrecht), Düsseldorf; Dr. Fabian Bürk, LL.M. (Insolvenzrecht), München

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.