|
Zurück zur Übersicht
28.11.2022Pressemeldungen

Heuking berät metrofibre bei Glasfaserprojekt in der Ruhrmetropole Essen

Ein Team unter Federführung von Dr. Oliver von Rosenberg und Dr. Alexander Jüngst, beide Partner bei Heuking Kühn Lüer Wojtek in Köln, hat die metrofibre GmbH bei dem Partnerschaftsprojekt ruhrfibre mit der Stadt Essen und dem führenden global aktiven Infrastrukturinvestor DIF Capital Partners beraten.

Die Partner von ruhrfibre planen, ein umfassendes passives Glasfasernetz auf dem Gebiet der Stadt Essen auszubauen und dabei rund 150.000 Haushalte sowie Unternehmen, Krankenhäuser und öffentliche Einrichtungen an das Highspeed-Internet anzuschließen. Kern des Konzepts ist ein offenes Netz mit Zugang für verschiedene Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen. Insofern wird die gemeinsame Projektgesellschaft kein eigenes Endkundengeschäft betreiben, sondern die ausgebaute Infrastruktur diskriminierungsfrei an Telekommunikationsanbieter, sogenannte Internet Service Provider, verpachten, die darüber ihre Tarife anbieten können. Das sorgt für Anbieter- und Angebotsvielfalt ohne eine ressourcen-intensive und ineffiziente Dopplung von Infrastrukturen. Die Netzarchitektur von ruhrfibre ist dabei auf Zukunftsfähigkeit ausgerichtet, d. h. für jeden Haushalt gibt es mindestens ein eigenes Glasfaserpaar, das ausschließlich von diesem genutzt wird. Überlastungen zu Spitzenzeiten können somit vermieden werden.

Das Investitionsvolumen für den Ausbau des Essener Glasfasernetzes beläuft sich dabei auf ca. 180 Millionen Euro und wird ohne den Einsatz von öffentlichen Geldern und damit ausschließlich privatwirtschaftlich finanziert. Die Stadt Essen ist über die Essener Verkehrs- und Versorgungsgesellschaft mbH (EVV) mit 25,1 Prozent an der Netzgesellschaft ruhrfibre beteiligt. Hauptinvestor für ruhrfibre ist DIF Capital Partners, die international zu den erfahrensten Investoren für Infrastruktur zählen.

Am 23. November 2022 haben metrofibre, die Stadt Essen und DIF Capital Partners offiziell die Verträge für ihre Zusammenarbeit unterzeichnet und damit den Startschuss für den flächendeckenden Glasfaserausbau in Essen gegeben. Das Closing erfolgt nach Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden.

Berater metrofibre GmbH
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Oliver von Rosenberg, LL.M., (Corporate / M&A),
Dr. Alexander Jüngst (Corporate / M&A), beide Federführung, beide Köln
Fabian G. Gaffron (Steuerrecht), Hamburg
Kerstin Deiters, LL.M., EMBA (Arbeitsrecht), Köln
Dr. Frederik Wiemer (Kartellrecht), Hamburg

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.