Zurück zur Übersicht
19.01.2017Pressemeldungen

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät 7C Solarparken bei Kapitalerhöhung und Ausgabe einer Wandelanleihe

Mit einem Team um den Kapitalmarktrechtler Dr. Thorsten Kuthe, Partner am Standort Köln, hat Heuking Kühn Lüer Wojtek die 7C Solarparken AG bei einer Kapitalerhöhung sowie der Ausgabe einer Wandelanleihe beraten.

Die Kapitalerhöhung erfolgt gegen Bareinlage unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre. Der Platzierungspreis je Aktie liegt bei 2,30 Euro. Mit den Mitteln aus der Kapitalerhöhung in Höhe von rund 1,7 Millionen Euro möchte 7C Solarparken seinen Wachstumskurs fortsetzen und den Erhalt seiner soliden Eigenkapitalquote nachhaltig stärken.

Im Oktober 2016 hatte 7C Solarparken an ihre bisherigen Aktionäre Wandelanleihen ausgegeben. Die Aktionäre der Gesellschaft konnten die Wandelanleihen im Bezugsverhältnis 42:1 beziehen. Nach Ablauf der zwölfmonatigen Laufzeit kann die Wandelschuldverschreibung zu einem Preis von 2,50 Euro je Aktie gewandelt werden.

Die 7C Solarparken AG ist Eigentümer und Betreiber von Solarkraftwerken und auf den deutschen Solarmarkt fokussiert. Über 90 Prozent der Assets aus dem Portfolio liegen in Deutschland. Ein kleinerer Teil des Portfolios liegt in Belgien und Italien.

Berater 7C Solarparken AG
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Thorsten Kuthe (Kapitalmarktrecht, Federführung), Köln
Miriam Schäfer (Kapitalmarktrecht), Düsseldorf
Christopher Görtz (Kapitalmarktrecht), Köln

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.