Zurück zur Übersicht
09.10.2014Pressemeldungen

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Herbawi GmbH bei der Begebung einer Unternehmensanleihe

Ein Team um Dr. Thorsten Kuthe, Partner der wirtschaftsberatenden Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek, berät die Herbawi GmbH (Marke: Fast Forward), ein Einzelhandelsunternehmen aus dem Bereich Mode, bei der Begebung einer Unternehmensanleihe mit Notierungsaufnahme am 9. Oktober 2014 im Open Market (Teilsegment Quotation Board) der Frankfurter Wertpapierbörse.

Die primäre Zeichnungsphase für die Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 10 Millionen Euro hat am 22. September 2014 begonnen. Zeichnungen sind im Internet über www.zeichnungsplattform.de sowie bei allen Banken und Sparkassen möglich. Mit einer Laufzeit von fünf Jahren bietet die Fast Forward-Anleihe eine jährliche Verzinsung von 7,75 Prozent. Der Emissionserlös aus der Unternehmensanleihe soll neben dem Abbau von bestehenden Bankverbindlichkeiten und dem Ausbau des Onlineshops zur Verbesserung der Einkaufskonditionen durch schnellere Bezahlung ausgewählter Lieferanten dienen.

Die Gesellschaft betreibt insgesamt 16 Stores, zwei adidas Franchise Stores und drei Outlets mit geografischen Schwerpunkten in Berlin und Nord-/Ostdeutschland. Ergänzend zu den Stores verfügt Fast Forward über einen eigenen Onlineshop und erwirtschaftete im Jahr 2013 einen Umsatz von rund 18,1 Millionen Euro mit einem Jahresüberschuss von rund EUR 380.000.

Für das Team um Thorsten Kuthe und Madeleine Zipperle handelt es sich bereits um die fünfte Emissionsberatung bei einer Unternehmensanleihe im Jahr 2014.

Berater Herbawi GmbH
Heuking Kühn Lüer Wojtek:
Dr. Thorsten Kuthe (Federführung),
Madeleine Zipperle,
Kristian Franz (alle Kapitalmarktrecht), alle Köln,
Dr. Kai Erhardt (Finanzierung), Hamburg,
Maren Stötter,
Anja Ferdinand (Immobilienrecht), beide Berlin

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.