Zurück zur Übersicht
04.11.2013Pressemeldungen

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät HMH Hanseatische Marine Holding GmbH bei erfolgreicher Übernahme der G+H Marine GmbH

Die G+H Marine GmbH, Hamburg, hat eine neue Eigentümerstruktur. Das Unternehmen hatte bisher zur VINCI Energie Deutschland GmbH, einer Tochtergesellschaft des börsennotierten französischen Baukonzerns VINCI gehört. Mit Wirkung zum 1. Oktober 2013 wurde das Unternehmen nun vollständig von der HMH Hanseatische Marine Holding GmbH, Hamburg übernommen.

Gesellschafter dieser Holding sind neben drei leitenden, langjährigen Mitarbeitern auch die Hamburger Apriori Beteiligungen GmbH sowie weitere branchenkundige Investoren. Die Investorengruppe wurde bei der Transaktion von Dr. Stefan Duhnkrack, Partner der wirtschaftsberatenden Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek am Standort Hamburg, rechtlich beraten.

Als international tätiger Dienstleister ist die G+H Marine GmbH mit mehr als 80 Jahren Erfahrung spezialisiert auf den Innenausbau von maritimen Fahrzeugen und Einrichtungen. Das Unternehmen verfügt insbesondere über die Kompetenzen der Planung, Auslegung, Lieferung und Montage auf den Gebieten der Wärme-, Brandschutz-  und Schallisolierung, des hochwertigen Innenausbaus, sowie der Klima- und Lüftungsanlagen. Mit etwa 50 Mitarbeitern erwirtschaftet die Gesellschaft einen Umsatz von über 10 Mio. Euro. Als Finanzierungspartner für das operative, zukünftige Geschäft der G+H Marine GmbH konnte die Commerzbank AG, Hamburg, gewonnen werden.

Berater HMH Hanseatische Marine Holding GmbH
Heuking Kühn Lüer Wojtek, Hamburg
Dr. Stefan Duhnkrack, Tim Petermann (beide Gesellschaftsrecht/M&A)

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.