Zurück zur Übersicht
20.06.2012Pressemeldungen

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Impreglon SE bei der Begebung einer Wandelanleihe über 15 Millionen Euro

Zur Finanzierung zukünftiger Akquisitionen und neuer Technologien hat die Impreglon SE, Muttergesellschaft von 21 Beschichtungsunternehmen, eine Wandelanleihe in Höhe von 15 Millionen Euro begeben. Dabei agierte ein Team von Heuking Kühn Lüer Wojtek um den Kölner Partner Dr. Thorsten Kuthe als Transaction Counsel.

Die Wandelanleihe zu einem Zinssatz von 6 Prozent konnte somit vollständig platziert werden und ist im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Der Wandlungspreis wurde auf 10,58 Euro festgelegt, die Lieferung der Wandelanleihe wird für den 22. Juni 2012 erwartet.  Die Transaktion wurde von der quirin bank AG als Lead Manager begleitet.

Impreglon entwickelt und appliziert Oberflächen-Beschichtungen für Industrie und Produktion. Das Unternehmen ist weltweit in mehr als 10 Ländern mit eigenen Produktionsstätten vertreten.

Berater Impreglon SE:
Heuking Kühn Lüer Wojtek Köln
Dr. Thorsten Kuthe (Federführung),
Sarah Winkel, LL.M.,
Kristian Franz (alle Kapitalmarktrecht)
Heuking Kühn Lüer Wojtek, Düsseldorf

Dr. Katja Plückelmann (Kapitalmarktrecht)

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.