Zurück zur Übersicht
22.12.2015PressemeldungenInternational

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Tech Mahindra Limited bei Erwerb der legendären Pininfarina

Die Tech Mahindra Limited, ein Konzernunternehmen der Mahindra-Group aus Indien, hat gemeinsam mit der Mahindra & Mahindra die Vereinbarungen geschlossen, von der Pincar S.r.l. die Mehrheitsanteile an der italienischen Pininfarina zu erwerben.

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat unter Federführung der italienischen Kanzlei Gianni Origoni Grippo Capelli, Rom, die Mahindra-Gruppe beraten und den deutschen Teil der Transaktion begleitet.

Pininfarina ist das legendäre unabhängige Auto-Design-Unternehmen, das 1930 von der Pininfarina Familie gegründet wurde und bis heute inhabergeführt ist. Pininfarina  hat für namhafte Hersteller wie Ferrari, Alfa Romeo, Peugeot, M & M, Fiat, GM, Lancia, Maserati und Hyundai Fahrzeuge gestaltet.

Der Hauptanteilseigner, die in Liquidation befindliche Pincar S.r.l., wird bei Eintreten von vereinbarten aufschiebenden Bedingungen ihre sämtlichen Anteile an Pininfarina und damit 76,6 Prozent des Kapitals zu einem Preis von 1,10 Euro pro Aktie verkaufen.  Der Kauf wird von einem Joint Venture-Unternehmen getätigt, an welchem die Tech Mahindra 60 Prozent und die Mahindra & Mahindra 40 Prozent halten wird. Den übrigen Aktionären soll nach dem Vollzug der Transaktion ein Übernahmeangebot zu dem genannten Preis gemacht werden.

Pininfarina, an der Mailänder Börse notiert, wird auch künftig innerhalb des neuen Unternehmens unabhängig bleiben und Paolo Pininfarina wird der Vorsitzende der Geschäftsführung sein. Für Tech Mahindra ermöglicht der Kauf dieser legendären Marke einen exzellenten Zugang zu den italienischen Auto-Marken wie Ferrari, Alfa Romeo, Maserati, ferner auch zu deutschen und US-amerikanischen Automarken sowie dem schnell wachsenden Automarkt in China.

Berater Mahindra Group
Heuking Kühn Lüer Wojtek, Hamburg:

Dr. Stefan Duhnkrack (Federführung, M&A)
Tim Petermann (Leitung Due Diligence, Commercial)
Dr. Søren Pietzcker, LL.M. (IP)

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.