Partner

Dr. Lothar Ende

Sprachen
Deutsch, Englisch, Spanisch
Beratungsschwerpunkte
  • Mergers and Acquisitions (M&A)
  • Gesellschaftsrecht
  • Vertriebsrecht
  • Life Sciences
  • Automotive

Vita

  • Zugelassen seit 1995
  • Ausbildung und frühere Tätigkeiten
  • PricewaterhouseCoopers Veltins, Hamburg2001-2003
  • White & Case, Hamburg1998-2000
  • Haver & Mailänder, Stuttgart1995-1998
  • Dr. jur.1995
  • Assistent im Institut für Öffentliches Recht, Universität Freiburg1992-1993
  • Universitäten Freiburg und Köln1987-1992

Mitgliedschaften

  • DIS Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V.
  • International Bar Association (IBA)

Auszeichnungen von Dr. Lothar Ende

JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2021/2022
Best Lawyers 2022
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2021
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2020/2021
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2020
Best Lawyers 2021
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2019/2020
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2018/2019
Legal 500 Deutschland 2012/2013
Legal 500 Deutschland 2010/2011
Legal 500 Deutschland 2011/2012

Veröffentlichungen

2016

Elektronische Gebrauchsanweisungen bei Medizinprodukten und Arzneimitteln
in: HKLW-Newsletter Health Care, Pharma & Life Sciences, 1/2016 von Dr. Sebastian Jungemeyer, Dr. Lothar Ende

2015

Produkthaftung bei einem nur potentiell fehlerhaften Medizinprodukt
Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 05.03.2015, C-503/13, und dem Urteil des BGH vom 09.06.2015, VI ZR 284/12, in: HKLW Newsletter Health Care 4/2015 von Dr. Sebastian Jungemeyer, Dr. Lothar Ende

2004

Wie weit ist die Liberalisierung der Schiene?
Wirtschaft und Wettbewerb 2004, S. 26

2003

Kartellrecht
(Co-Autor), in: Gounalakis (Hrsg.), Rechtshandbuch Electronic Business, 2003, S. 978
Die Verbändevereinbarung Strom II im Spannungsfeld zwischen dem TEAG-Beschluss des Bundeskartellamtes und der geplanten EnWG-Novelle
Zeitschrift für Neues Energierecht 2003, S. 118
Vertriebsrechtliche Aspekte des Online-Handels
Online-Handel 2003, S. 189

2002

Kartellrecht
in: Wirtschaftsprüfer-Handbuch. 12. Auflage 2002, S. 699

2001

Internationaler Handel auf elektronischen Marktplätzen aus kartellrechtlicher Sicht
Internationales Handelsrecht 2001, S. 152
Grundzüge des Vertriebsrechts im Internet: Fernabsatz und Vertrieb von Waren und Dienstleistungen
(Autor), C.H.Beck Verlag, München, 2001
Die Haftung des Providers wird erweitert – Brüsseler E-Commerce-Richtlinie wird umgesetzt
in: FAZ vom 25. April 2001
ECommerce in Germany
International eCommerce/Business and Legal Issues 2001, S. 6003

1999

Praktische Rechtsprobleme der Stromdurchleitung
Zeitschrift für Umweltrecht 1999, S. 205
Die Dispositionsbefugnis des Unternehmers (Herstellers) im Rahmen vertikaler Vertriebssysteme
Neue Juristische Wochenschrift 1999, S. 326

1998

Negative declarations in Germany
International Commercial Litigation, 1998, S. 43
Benetton introduces reality to sales network litigation in Germany
International Commercial Litigation 1998, S. 20

1997

Anwaltsgebühren bei Mehrwert des Vergleichs
Das Juristische Büro 1997, S. 173
Kostentragungspflicht im selbständigen Beweisverfahren bei nachträglicher Erfüllung des Hauptsacheanspruchs
Monatsschrift für Deutsches Recht 1997, S. 123
Fernstraßenplanung durch Gesetz – Zur Verfassungsmäßigkeit von fernstraßenrechtlichen Planfeststellungsentscheidungen in Gesetzesform
Dissertation, Lang Verlag, 1994

1996

Die betriebsbedingte außerordentliche Kündigung von Vertragshändlerverträgen durch den Unternehmer
Betriebs-Berater 1996, S. 2260
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Wir kommen kurzfristig auf Sie zu.
Bei der Vearbeitung ist ein Fehler aufgetreten!
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu mir auf:

Loading...

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.