Partner

Dr. Sebastian Jungemeyer

Sprachen
Deutsch, Englisch
Beratungsschwerpunkte
  • Handelsrecht
  • Vertragsrecht
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Internationales Privatrecht
  • Produktsicherheitsrecht
  • Produkthaftungsrecht
  • Prozessführung (national/international)
  • Automotive
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Vita

  • Zugelassen seit 2008
  • Ausbildung und frühere Tätigkeiten
  • Promotion Dr. jur. 2008
  • Referendariat 2006-2008mit Station in der Rechtsabteilung der Philips GmbH
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationales Wirtschaftsrecht, Universität Bielefeld 2004-2006
  • Rechtsabteilung der Benteler AG, Paderborn 2004-2005
  • Auslandsstudium an der Universität Tilburg, Niederlande 2000-2001
  • Studium der Rechtswissenschaft 1997-2003

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Vertriebsrecht e. V.
  • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS)
  • International Bar Association (IBA)

Auszeichnungen von Dr. Sebastian Jungemeyer

Legal 500 EMEA 2020
Legal 500 Deutschland 2020
Legal 500 EMEA 2019
Legal 500 Deutschland 2019
Legal 500 EMEA 2018
Legal 500 Deutschland 2018

Veröffentlichungen

2021

Die Hochwasserkatastrophe als Ereignis höherer Gewalt und die vertragsrechtlichen Folgen
Information zur Hochwasserkatastrophe
Fly Irish (Rechtsstreit inklusive) – Zur Unwirksamkeit der Rechtswahlklausel und anderer Bestandteile der Allgemeinen Beförderungsbedingungen
Anmerkung zum Teilurteil des LG Köln vom 17.07.2020, in: juris PraxisReport – Internationales Wirtschaftsrecht 2/2021, Anm. 5

2020

Einheitlicher Gerichtsstand für Klagen aus einem Dienstleistungsvertrag
Anmerkung zum Urteil des BGH vom 12.05.2020, in: EWiR 2020, 767  
EU-Verordnung über die gegenseitige Anerkennung von Waren in Kraft getreten
Update Vertriebsrecht, Juni 2020
Gestaltung von vertraglichen Force Majeure- und Corona-Klauseln für die Zeit nach der Pandemie
Sondernewsletter Corona-Virus
Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Vertragsverhältnisse
Sondernewsletter Corona-Virus
Rechtliche Auswirkungen des Corona-Virus im Überblick
Sondernewsletter Corona-Virus von Dr. Sebastian Jungemeyer, Christoph Prochnau, LL.B., Dr. Christian Appelbaum, Dr. Verena Hoene, LL.M. (University of Washington), Dr. Stefan Jöster, LL.M., Dr. Philip Kempermann, LL.M., Michael Below
International und örtlich zuständiges Gericht des Mahnverfahrens
Anmerkung zum Beschluss des OLG Hamm vom 26.02.2020, in: juris PraxisReport – Internationales Wirtschaftsrecht 4/2020, Anm. 4

2019

Internationale Handelskammer veröffentlicht INCOTERMS 2020
Update Vertriebsrecht, November 2019 von Dr. Sebastian Jungemeyer, Birgit Schreier
Mehr Nachteile? Die neue Medizinprodukteverordnung und ihre Auswirkungen auf den Transaktionsmarkt
Life Sciences, Medizintechnik & Digital Health, 04-2019 von Britta Hinzpeter, LL.M., Dr. Sebastian Jungemeyer
Der Begriff des Herstellers im Recht der Produktsicherheit - wer ist rechtmäßiger Adressat von Marktüberwachungsmaßnahmen?
Anmerkung zum Urteil des VG Düsseldorf vom 26.02.2019, in: juris PraxisReport – Internationales Wirtschaftsrecht 3/2019, Anm. 3
Voraussetzungen eines Europäischen Beschlusses zur vorläufigen Kontenpfändung und der Einholung von Kontoinformationen nach der EuKoPfVO
Anmerkung zum Beschluss des OLG Hamm vom 14.01.2019, in: juris PraxisReport – Internationales Wirtschaftsrecht 2/2019, Anm. 3

2018

Das Sprachenproblem in der EU-Zustellverordnung - Sprechen die „Big Techs“ Deutsch?
Anmerkung zum Beschluss des LG Heidelberg vom 04.10.2018, in: juris PraxisReport – Internationales Wirtschaftsrecht 6/2018, Anm. 6

2017

Gerichtsstandsvereinbarungen und die (fehlende) Vermutung der ausschließlichen Zuständigkeit eines Gerichts nach ZPO und EuGVVO
Anmerkung zum Beschluss des OLG Hamm vom 29.05.2017, in: juris PraxisReport – Internationales Wirtschaftsrecht 5/2017, Anm. 1 
Inhaltliche und zeitliche Anforderungen an die Untersuchung gelieferter Ware und die Mängelrüge im UN-Kaufrecht
Anmerkung zum Beschluss des OLG München vom 10.01.2017, in: juris PraxisReport – Internationales Wirtschaftsrecht 3/2017, Anm. 5 
Die geplante Modernisierung der EU-Vorschriften für Medizinprodukte und In-Vitro-Diagnostika
Heuking Kühn Lüer Wojtek, Newsletter Health Care, Pharma & Life Sciences, 1/2017

2016

AGB-Kontrolle eines Arzneimittelliefervertrags trotz Frage nach Anmerkungen oder Änderungswünschen
in: HKLW-Newsletter Health Care, Pharma & Life Sciences, 3/2016
Anforderungen an einen nachträglichen stillschweigenden Ausschluss des UN-Kaufrechts
Anmerkung zum Urteil des OLG Koblenz vom 20.01.2016, in: juris PraxisReport – Internationales Wirtschaftsrecht 5/2016, Anm. 5
Neues zu Rechtswahlklauseln gegenüber Verbrauchern bei grenzüberschreitendem E-Commerce
Update Internationales Privatrecht, 18. August 2016
Beratungsthemen im Zusammenhang mit einem drohenden Brexit
Themen "Rechtswahlklauseln in bestehenden Rechtsbeziehungen und das auf außervertragliche Schuldverhältnisse anwendbare Recht" und "Litigation/Zivilprozesse", Heuking Kühn Lüer Wojtek, Newsletter zum Brexit, Juli 2016

Vorträge

2020

Pass op! Sicheres Navigieren im Netz
Webinar-Reihe "Leinen los", 23. und 30. September 2020

2017

Absicherung von Forderungen im (internationalen) Geschäftsverkehr
Regelmäßige Vorlesungen an der Technischen Universität Hamburg-Harburg im Rahmen des Studienmoduls "Internationales Wirtschaftsrecht", Wintersemester 2011/2012 bis Wintersemester 2016/2017

2016

UN-Kaufrecht – Die Alternative zum BGB/HGB?!
Vortrag vor der Rechtsabteilung eines DAX100 Unternehmens, Düsseldorf, 4. April 2016

2012

Aktuelle Entwicklungen im Seehandelsrecht - Die Reform des HGB und die Rotterdam Regeln
Logistik-Initiative Hamburg, Arbeitskreis Risiko und Recht, 11.05.2012 in Hamburg

2010

Anwendbares Recht bei internationalen Transport- und Logistikverträgen
Logistik-Initiative Hamburg, Arbeitskreis Risiko + Recht, 30. April 2010 in Hamburg

2009

UN-Kaufrecht, Aktuelle Probleme und Entwicklungen
Institut für Prozessrecht und anwaltliche Ausbildung der Universität Hannover, 20. November 2009 in Hannover

2005

Establishment of an independent, reliable and functioning judiciary, and the enhancing of judicial cooperation in the Western Balkans
diverse Vortragsreisen in die Länder des früheren Jugoslawiens mit mehrtägigen Seminarleitungen für dortige Richter, (Staats-)Anwälte und Verwaltungsjuristen zum Thema „Europäisches und Internationales Privat- und Zivilverfahrensrecht”
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Wir kommen kurzfristig auf Sie zu.
Bei der Vearbeitung ist ein Fehler aufgetreten!
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu mir auf:

Loading...

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.