Partner

Dr. Oliver Treptow

München

+49 89 540 31-229 +49 89 540 31-529

Sprachen
Deutsch, Englisch
Beratungsschwerpunkte
  • Gesellschaftsrecht
  • Mergers and Acquisitions (M&A)
  • Arztrecht / Zahnarztrecht
  • Krankenhausrecht
  • Medizinrecht

Vita

  • Zugelassen seit 2004
  • Ausbildung und frühere Tätigkeiten
  • Taylor Wessing PartGmbB, München 2009-2016
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am gesellschaftsrechtlichen Lehrstuhl von Professor Dr. Carsten Schäfer am Institut für Unternehmensrecht der Universität Mannheim (IURUM) 2004-2009

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltsverein (DAV)
  • Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Münchener Anwaltsverein
  • International Bar Association (IBA)

Auszeichnungen von Dr. Oliver Treptow

Legal 500 EMEA 2018
Legal 500 Deutschland 2018

Veröffentlichungen

2021

Reform des Personengesellschaftsrechts – MoPeG beschlossen
Update Gesellschaftsrecht Nr. 23 von Dr. Frank Metz, Dr. Oliver Treptow, Dr. Christoph Schork, LL.M., Julia Cramer

2020

Online first – Fernbehandlung und Videosprechstunde in Zeiten der Coronakrise
GoingPublic LifeSciences, 04/2020  "Medizintechnik & Digital Health" von Dr. Oliver Treptow, Catarina Angelika Seemann, LL.M.
Vorschlag für eine Modernisierung des Personengesellschaftsrechts
Update Gesellschaftsrecht, 06 von Dr. Frank Metz, Dr. Christoph Schork, LL.M., Julia Cramer, Dr. Oliver Treptow

2017

Beck'sches Formularbuch Medizin- und Gesundheitsrecht
Verlag C. H. Beck, Oktober 2017

2014

Anmerkung zu BSG, Urt. v. 15.08.2012 – B 6 KA 47/11 R (zur Vertragsarztzulassung einer englischen Limited)
MedR 2014, 421

2013

Die „Umwandlung“ einer Partnerschaftsgesellschaft in eine PartG mbB und ihre Folgen
NJW 2013, S. 3269 ff. (gemeinsam mit Michael Sommer)
Bearbeitung zu LSG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 27.03.2013 – L 11 KA 96/12 B ER (zur Nachbesetzung von Arztstellen eines MVZ)
MedR 2013, S. 686 ff.

2012

Beck’sche Musterverträge, Band 14, Die Gesellschaftsverträge der GmbH & Co. KG
Verlag C. H. Beck, 4. Aufl. 2012 (gemeinsam mit Michael Sommer und Peter Schimpfky)
Die Aushebelung der Haftungskonzentration nach § 8 II PartGG durch Scheinpartner
NZG 2012, S. 1249 ff. (gemeinsam mit Michael Sommer und Kilian Friemel)

2011

Die Mitgliedschaft in der als Medizinisches Versorgungszentrum zugelassenen Ärzte-GmbH
Nomos Verlag, 2011
Haftung für Berufsfehler nach Umwandlung einer Freiberufler-GbR in eine Partnerschaftsgesellschaft
NJW 2011, S. 1551 ff. (gemeinsam mit Michael Sommer und Stefan Dietlmeier)

2009

Die gesellschaftsvertragliche Bindung der Vertragsarztzulassung eines Gesellschafters
MedR 2009, S. 701 ff. (gemeinsam mit Cornelius Weitbrecht)

2008

Anmerkung zu BGH, Urt. v. 11.02.2008 – II ZR 171/06 (zur verdeckten Sacheinlage in der Einpersonen-GmbH und Verjährung der Einlageforderungen)
LMK 2008, 260814 (gemeinsam mit Carsten Schäfer)
Anmerkung zu BGH, Urt. v. 18.12.2007 – XI ZR 76/06 (zur Bewertung eines Vergleichs bei einer kreditfinanzierten Fondsbeteiligung)
WuB I E 2. § 6 VerbrKrG 3.08, S. 403 ff. (gemeinsam mit Carsten Schäfer)

2007

Zusammensetzung und Diskrepanz der Erbschaft- und Schenkungsteuer 2002
zerb verlag, 2007 (Nachdruck: Wirtschaft und Statistik 2006, S. 952-973, gemeinsam mit Daniel Lehmann)

2006

Aufkommen und Folgen der Erbschaftsteuer
Die Steuerberatung 2006, S. 413 ff. (gemeinsam mit Daniel Lehmann)
Die Erbschaftsteuer in der Praxis der Finanzbehörden
ZErb 2006, S. 322 ff. (gemeinsam mit Daniel Lehmann)

2002

Zusammensetzung und Diskrepanz der Erbschaft- und Schenkungsteuer 2002
Wirtschaft und Statistik 2006, S. 952 ff. (gemeinsam mit Daniel Lehmann)

Vorträge

2014

Zulässige Gewinnverteilungsmodelle vs. unzulässigem Kickback in ärztlichen Kooperationen
14. Herbsttagung Medizinrecht der Arbeitsgemeinschaft für Medizinrecht im Deutschen Anwaltsverein am 19. und 20. September 2014 in Berlin

2013

Die fehlerhafte Gesellschaft und ihre Folgen
13. Frühjahrstagung Medizinrecht der Arbeitsgemeinschaft für Medizinrecht im Deutschen Anwaltsverein am 12. und 13. April 2013 in München

2012

Aktuelles zu Medizinischen Versorgungszentren – Beteiligungsschranken nach Inkrafttreten des GKV-VStG
Veranstaltung der Arbeitsgruppen Berufsrecht und Vertragsgestaltung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinrecht im Deutschen Anwaltsverein am 9. November 2012 in Düsseldorf
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Wir kommen kurzfristig auf Sie zu.
Bei der Vearbeitung ist ein Fehler aufgetreten!
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu mir auf:

Loading...

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.