|
Zurück zur Übersicht
29.10.2021Projekt

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Compleo beim Erwerb der innogy eMobility Solutions

Mit einem Team um Dr. Oliver Böttcher und Kristina Schneider aus dem Kölner Büro hat Heuking Kühn Lüer Wojtek die Compleo Charging Solutions AG beim Erwerb der E.ON Tochter innogy eMobility Solutions GmbH("ieMS") beraten.

Mit der seit Juli verhandelten Übernahme von ieMS entsteht am Standort Dortmund einer der führenden Komplettanbieter für Ladetechnologie in Europa. Mit dem Kauf übernimmt Compleo sowohl die gesamte Belegschaft aber auch sämtliche Kundenbeziehungen von ieMS, sowie der Tochtergesellschaft von ieMS in Deutschland und im Vereinigten Königreich. Das Geschäft der US-Tochtergesellschaften der ieMS bleibt von der Vereinbarung ausgeschlossen. Der Vollzug der Transaktion soll zum Jahreswechsel 2021/2022 erfolgen.

Das Team um die Kölner Heuking Partner Böttcher und Schneider hat Compleo im 1. Halbjahr 2021 bereits bei der Akquisition der wallbe GmbH (jetzt Compleo Connect GmbH) umfassend beraten.

Compleo Charging Solutions AG ist einer der führenden Komplettanbieter für Ladetechnologie für Elektrofahrzeuge in Europa. Das Unternehmen unterstützt seine Geschäftskunden mit seinen Ladetechnologien sowie seinen Ladestationen, dem Backend der Ladeinfrastruktur und bei Bedarf auch bei der Planung, Installation, Wartung und dem Service. Das Angebot von Compleo umfasst sowohl AC- als auch DC-Ladestationen. DC-Ladesäulen von Compleo sind die ersten eichrechtskonformen DC-Ladestationen im Markt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Dortmund, die Produktstätten befinden sich neben Dortmund auch in Paderborn. Dabei setzt der Hersteller auf Innovation, Sicherheit, Verbraucherfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit. Compleo startete 2009 die Produktion der ersten Ladestationen. Das wachstumsstarke Unternehmen beschäftigt zurzeit mehr als 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit Oktober 2020 ist Compleo im Segment Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (ISIN: DE000A2QDNX9). Im April 2021 hat Compleo 100 Prozent der Anteile an der wallbe GmbH, der heutigen Compleo Connect GmbH, übernommen.

Als Technologieunternehmen mit über 12 Jahren Erfahrung entwickelt und produziert ieMS Ladehardware sowie digitale Services für Elektromobilität. Die Ladehardware kann sowohl mit den Software-Services von ieMS als auch über Systeme von Drittanbietern gesteuert werden. Das ieMS eMobility-Backend vernetzt schon heute weltweit rund 200.000 Ladepunkte in rund 30 Ländern. innogy eMobility Solutions hat eigene Standorte in Deutschland, Großbritannien, USA sowie auf den Philippinen und ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des E.ON-Konzerns.

Compleo Charging Solutions AG
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Oliver Böttcher,
Kristina Schneider, LL.M., (beide Federführung), beide Köln
Michael Kömpel (alle Corporate, M&A), Köln
Dr. Ruben A. Hofmann,
Dr. Peter J. Fries (beide IP), beide Köln
Dr. Thorsten Kuthe,
Ebru Köroglu (beide Kapitalmarktrecht), beide Köln
Prof. Dr. Martin Reufels, LL.M.,
Markus Schmülling,
Dr. Christoph Katerndahl (alle Arbeitsrecht), alle Köln
Dipl.-Kfm. Dr. Thorsten Leisbrock (Pensions), Köln
Dr. Lutz M. Keppeler,
Svea Kunz (beide IT, alle Köln), beide Köln
Tim Petermann (Vertriebsrecht), Hamburg
Fabian G. Gaffron,
Dr. Sarah Slavik-Schulz (Steuern), beide Hamburg
Beatrice Stange, LL.M.,
Michael Vetter, LL.M. (beide Kartellrecht), beide Düsseldorf
Marc Baltus (Energierecht), Düsseldorf
Mathis Dick, LL.M. (Immobilienrecht), Düsseldorf
Dr. Susanne Stauder (Compliance), Düsseldorf
Dr. Katharina Prasuhn (Due Diligence)
Peter M. Schäffler (Tax Due Diligence) beide München
Michael Neises,
Dr. Christoph Gringel,
Michèle von Lewinski (alle Finanzierung) alle Frankfurt

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.