Zurück zur Übersicht
23.09.2019Neuigkeiten

Kiez, Streetart und Bundestag: Heuking Kühn Lüer Wojtek‘s Associatetreffen 2019

Vom 20.- 22. September 2019 war es wieder so weit: Die Associates und Senior Associates von Heuking Kühn Lüer Wojtek haben sich in Berlin zum alljährlichen Associatetreffen zusammengefunden. In diesem Jahr trafen sich 140 Anwältinnen und Anwälte zum Austausch unter Kollegen und intensiven Vernetzen über alle Standorte der Kanzlei hinweg.

Den Auftakt machten am Freitagabend ein Willkommensempfang und eine Begrüßungsrede von Dr. Karl-Josef Stöhr, Partner am Berliner Standort. Beim anschließenden Dinner & Dance konnten erste Kontakte geknüpft und schon vorhandene Bekanntschaften aufgefrischt werden.

„Welche Pflichten bestehen für den Berater und die Beratung im Rahmen des Geldwäschegesetzes“, dieser Frage gingen die Teilnehmer am nächsten Vormittag mit einem Vortrag von Dr. Susanne Stauder, Düsseldorfer Salaried Partnerin aus dem Bereich Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, nach.

Nach einer anschließenden Stärkung mit der klassischen Berliner Currywurst starteten die Associates und Senior Associates zur Führung durch den Bundestag. Alternativ wurde zu Touren der Berliner Kunst- und Kulturszene eingeladen. Ob Streetart Tour durch Kreuzberg oder Berlin Mitte oder eine Tour durch den Kiez – alle Teilnehmer konnten Berlin auf ihre eigene Art und Weise erkunden.
Der ereignisreiche Samstag endete mit einem gemeinsamen Dinner, bei dem die Heuking Associates und Senior Associates noch einmal zusammen kamen und den Tag Revue passieren lassen konnten.

„Das Associatetreffen, welches es nun schon seit über 20 Jahren bei Heuking gibt, erfreut sich äußerster Beliebtheit. Aus meiner Sicht ist die Veranstaltung eine großartige Gelegenheit Kolleginnen und Kollegen anderer Standorte kennen zu lernen und mit ihnen gemeinsam zu feiern. Bewusst wählen wir jedes Jahr einen anderen Standort, um den Associates einen Einblick in alle acht deutschen Standorte zu ermöglichen“, so Dr. Pär Johansson, Managing Partner für Human Resources.

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.