|
Zurück zur Übersicht
19.07.2022Pressemeldungen

Elbstein AG unterbreitet mit Heuking Übernahmeangebot für ERWE Immobilien AG

Ein Team um Dr. Thorsten Kuthe hat die Elbstein AG bei einem öffentlichen Übernahmeangebot an die ERWE Immobilien AG rechtlich begleitet. Das Pflichtangebot soll zugleich als Delisting-Erwerbsangebot zur Ermöglichung des Widerrufs der Zulassung der Aktien der ERWE Immobilien AG zum Börsenhandel im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gemäß § 39 Börsengesetz dienen.

Bereits im Juni hatte die Elbstein AG nach einer Kapitalerhöhung der ERWE Immobilien AG mehr als 33 Prozent der Aktien gehalten und ein Übernahmeangebot angekündigt.

Den Anlageschwerpunkt der Hamburger Elbstein AG bilden Kapitalbeteiligungen an börsennotierten Unternehmen. Dabei konzentrieren sich die Investments auf überwiegend kleinere und mittelgroße Aktiengesellschaften im deutschsprachigen Raum.

Die ERWE Immobilien AG wurde 2005 als ERWE Real Estate GmbH gegründet. Ihr Fokus liegt auf der Entwicklung von aussichtsreichen innerstädtischen Gewerbeimmobilien für Büro- und Hotelnutzung, sowie für den innerstädtischen Einzelhandel.

Berater Elbstein AG
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Thorsten Kuthe (Federführung, Kapitalmarktrecht), Köln
Miriam Schäfer (Kapitalmarktrecht), Köln
Michael Neises (Kapitalmarktrecht), Frankfurt
Michèle von Lewinski (Kapitalmarktrecht), Frankfurt
Lena Wagner (Kapitalmarktrecht), Frankfurt

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.