Zurück zur Übersicht
02.02.2021Pressemeldungen

Heuking begleitet Böhme & Weihs beim Einstieg von proALPHA

Ein Team um Dr. Michael Sörgel, Partner am Düsseldorfer Standort von Heuking Kühn Lüer Wojtek, hat die Gesellschafter der Böhme & Weihs GmbH Industrieholding, Prof. Dr. Norbert Böhme, Rüdiger Weihs, Norbert Seeliger und Joachim Wendel, beim Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung an proALPHA rechtlich beraten. Prof. Dr. Norbert Böhme und Rüdiger Weihs bleiben weiterhin an der Gesellschaft beteiligt und werden das Unternehmen auch zukünftig, gemeinsam mit Christian Zoll, leiten. Mit proALPHA als Partner will Böhme & Weihs seine Präsenz in bestehenden Märkten ausbauen und durch den Zugang zu neuen Branchen weitere Potentiale erschließen.

Böhme & Weihs mit Hauptsitz in Wuppertal hat sich seit 1985 als einer der führenden Anbieter für die Entwicklung und den Betrieb innovativer Softwarelösungen für das Qualitäts- und Fertigungsmanagement etabliert. Mehr als 30.000 Anwender nutzen aktuell weltweit die Lösung CASQ-it. Neben dem Firmensitz in Wuppertal unterhält Böhme & Weihs eine Niederlassung in Aalen sowie Büros in Frankreich und Russland.

proALPHA ist ein deutscher Anbieter von Business-Software aus dem Mittelstand. Seit mehr als 25 Jahren unterstützt die proALPHA Gruppe Anwender aus verschiedensten Branchen. Rund 1.200 Mitarbeiter begleiten jeden Tag mehr als 4.500 Kunden weltweit bei ihrer Digitalisierung. Dabei bildet die leistungsstarke ERP-Komplettlösung das digitale Rückgrat, das Systeme und Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette miteinander vernetzt und steuert.

Berater Böhme & Weihs
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Michael Sörgel, LL.M. (Gesellschaftsrecht/M&A, Federführung),
Dr. Patrick Müller, LL.M.,
Dr. Christian Liese (alle Gesellschaftsrecht/M&A), alle Düsseldorf
Beatrice Stange, LL.M. (Kartellrecht), Düsseldorf

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.