Zurück zur Übersicht
19.07.2021Pressemeldungen

Heuking begleitet bundeseigene Softwareentwicklungseinheit DigitalService4Germany bei der Erstellung einer digitalen Steuererklärung für Rentner

Die DigitalService4Germany GmbH („DigitalService4Germany“), eine bundeseigene Softwareentwicklungsgesellschaft, hat im Auftrag des Bundesministeriums der Finanzen („BMF“) die webbasierte Anwendung „Steuerlotse“ entwickelt, mit deren Hilfe Rentnerinnen und Rentner sowie Pensionäre auf einfachem Wege ihre Steuererklärung einreichen können.

Ein Team um Dr. Martin Schellenberg und Marc Philip Greitens, Rechtsanwälte bei Heuking Kühn Lüer Wojtek, hat DigitalService4Germany insbesondere bei der Ausgestaltung eines innovativen Softwarevertrags, der die agile Vorgehensweise bei der (Weiter-)Entwicklung des „Steuerlotsen“ abbildet, und bei der Erstellung der Nutzungsbedingungen für die Inanspruchnahme des „Steuerlotsen“ beraten.

Ziel des Projektes ist es, Personen mit Rentenansprüchen die Erfüllung ihrer steuerlichen Pflichten zu erleichtern und eine digitale Einreichung ihrer Erklärungen zu vereinfachen. Diesen Herausforderungen begegnet der seit dem 31. Mai 2021 aktive „Steuerlotse“ für Rente und Pension: Die Software ist so konzipiert, dass sie dank intuitiver Schritt-für-Schritt-Anleitung und klar strukturiertem, nutzerfreundlichem Design ohne besonderes Vorwissen genutzt werden kann. Der Einsatz der Anwendung ist kostenlos und erfolgt direkt im Browser.

Eine Besonderheit dieses Projekts der öffentlichen Hand ist das Vorgehen nach dem Open Source Prinzip: Sowohl die Dokumentation zum detaillierten Vorgehen und den Ergebnissen des Projektteams als auch ein funktionierender Prototyp sowie der Code der Software stehen der interessierten Öffentlichkeit frei zur Verfügung.

Berater DigitalService4Germany
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Martin Schellenberg (Federführung),
Marc Philip Greitens, B.A., LL.B. (beide Vergaberecht/IT),
Jonas Benedikt Böhme (wissenschaftlicher Mitarbeiter), alle Hamburg

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.