|
Zurück zur Übersicht
07.11.2022Pressemeldungen

Heuking berät FEUER powertrain bei einer Private Debt Fonds Finanzierung

Ein Team um Michael Neises, Partner am Frankfurter Standort von Heuking Kühn Lüer Wojtek, hat die FEUER powertrain GmbH & Co. KG bei der Aufnahme eines besicherten 40 Millionen Euro Kredits beraten. Auf der Kreditgeberseite steht ein von H&A Global Investment Management (HAGIM) beratener Private Debt Fonds, der von Latham Watkins LLP rechtlich beraten wurde.

Durch die erfolgreich vollzogene Refinanzierung war es dem thüringischen Kurbelwellenhersteller u.a. möglich, die noch ausstehenden Tranchen eines bestehenden Konsortialkredites abzulösen und die Finanzierungsflexibilität über die nächsten fünf Jahre deutlich zu erhöhen.

Die rechtliche Beratung durch Heuking umfasste unter anderem die Beratung der Kreditnehmerin bei der Erstellung und Verhandlung des Kreditvertrags, des Sicherheiten-Treuhandvertrags sowie der dazugehörigen Sicherheitenverträge.

Die FEUER powertrain Gruppe mit Sitz in Nordhausen in Thüringen (Deutschland) hat eine führende Stellung im Bereich der Herstellung und des Vertriebs von Kurbelwellen, die in Automobil- und Industriemotoren, in Landwirtschaftsmaschinen sowie in sog. Fun-Vehicles zum Einsatz kommen. Nach Gründung der FEUER powertrain im Jahr 2002 expandierte das Unternehmen kontinuierlich.

Die FEUER powertrain Gruppe hat Produktionsstätten in Deutschland und den USA. Heute verfügt das Unternehmen über eine Produktionskapazität von bis zu 2,5 Millionen Kurbelwellen im Jahr.

Berater FEUER powertrain
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Michael Neises (Federführung)
Christian Staps
Michèle von Lewinski
Lena Wagner, alle Corporate Finance, alle Frankfurt am Main

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.