Zurück zur Übersicht
19.11.2014PressemeldungenInternationalFokus Schweiz

Heuking Kühn Lüer Wojtek begleitet Schweizer Family Office beim Einstieg in die Entwicklung eines neuen Stadtquartiers in Hamburg-Bergedorf

In bester Zentrumslage von Hamburg-Bergedorf wird auf dem bisherigen Postareal ein neues Stadtquartier mit einer Bruttogrundfläche von ca. 39.000 m² errichtet. In vier Baufeldern entstehen etwa 100 Wohnungen sowie der neue Verwaltungssitz der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Bergedorf-Bille, ferner eine Seniorenresidenz, ein medizinisches Zentrum sowie ein Business-Center. Das Projektvolumen wird bei rund 85 Millionen Euro liegen.

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat für ein in Baar/Schweiz ansässiges Family Office sämtliche Verträge für die Beteiligung an der Projektgesellschaft Bergedorfer Tor sowie deren finanzielle Ausstattung entworfen und verhandelt. Dies umfasste unter anderem die rechtliche Due Diligence, die Koordinierung und Steuerung der technischen Due Diligence, sowie die steuerliche Beratung unter Einbeziehung der KPMG Zürich und die Erstellung der Beteiligungsverträge, Darlehensverträge, Gesellschaftsvertrag, Projektmanagementvertrag und vieles mehr.

Die von der Hamburgischen Real Estate Finanz Holding AG initiierte Projektentwicklung wird nach zweijähriger Vorbereitungs- und Planungsphase voraussichtlich ab Mitte 2015 realisiert werden.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: http://www.hrefh-ag.de/bergedorfer-tor.aspx

Heuking Kühn Lüer Wojtek, München:
Dr. Armin Frhr. von Grießenbeck (Federführung/Immobilienrecht)
Steffen Wilberg (Immobilienrecht)
Dr. Frank Metz (Gesellschaftsrecht)
Dr. Stefan Degen (Steuerrecht)

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.