Zurück zur Übersicht
03.12.2010Pressemeldungen

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät ORLEN Deutschland GmbH beim Kauf von 56 Tankstellen

Die ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn, eine 100%-ige Tochtergesellschaft des polnischen Mineralölkonzerns PKN ORLEN S.A., Płock, kauft 56 Tankstellen von der OMV Deutschland GmbH, Burghausen, einer 100%-igen Tochtergesellschaft des Öl- und Erdgasunternehmen OMV AG, Wien.

Der Kaufvertrag über die Tankstellen in den Bundesländern Thüringen und Sachsen wurde am 17. November 2010 beurkundet. Die erforderliche Freigabe der Transaktion wurde am 30. November 2010 durch das Bundeskartellamt erteilt, so dass die erworbenen Tankstellen nunmehr von ORLEN Deutschland GmbH übernommen und unter eigener Marke fortgeführt werden können. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat den Käufer bei dieser Transaktion beraten. Unter der Federführung von Partner Dr. Jörg Schewe (M&A/Corporate) haben Dr. Stefan Bretthauer (Kartellrecht) und Dr. Thomas Wambach, LL.M. (Handelsrecht/allg. Zivilrecht) an dem Projekt mitgearbeitet.

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät ORLEN seit gut zwei Jahren bei diversen Transaktionen, etwa beim Kauf von Tankstellen in Südhessen von der DMRH Mineralölhandel Rhein-Hessen GmbH, Mainz sowie beim Kauf von Tankstellen in Nordrhein-Westfalen von der Roland Tankstellen GmbH, Münster, jeweils nebst Kartellverfahren.

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.