Zurück zur Übersicht
09.05.2011Pressemeldungen

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät SeniVita Sozial bei Anleiheemission

Die SeniVita Sozial gGmbH wagt als erste gemeinnützige Gesellschaft den Schritt an den Kapitalmarkt.

Dr. Thorsten Kuthe aus dem Kölner Büro der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die Platzierung der Unternehmensanleihe kapitalmarktrechtlich beraten. Ziel der Emission ist, das weitere Wachstum der Gesellschaft zu finanzieren. Erst als zweites Unternehmen nutzt die SeniVita Sozial gGmbH die neue Platzierung über den Entry Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse.

Die SeniVita Sozial gGmbH ist Teil der SeniVita-Gruppe und mit mehr als 30 Mio. Euro Umsatz der größte private Träger von Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe, Kinderkrankenpflege und Bildung in Nordbayern. Der Bedarf an Pflegeplätzen, vor allem in der Altenhilfe, wird in den kommenden Jahren immens steigen. Aus diesem Grund soll der Emissionserlös die Erweiterung bereits bestehender Einrichtungen und den Neubau eines Pflegeheims unabhängig von einer Bankfinanzierung ermöglichen. Gleichzeitig werden hierdurch Arbeitsplätze für die Region geschaffen.

Das Unternehmen, das 2010 bereits zum dritten Mal als eines der wachstumsstärksten in Bayern ausgezeichnet wurde, betont, dass auch die Anleger profitieren werden. „Sie werden nicht nur eine attraktive Verzinsung erhalten, sondern haben auch ein hohes Maß an Sicherheit für Ihr Investment“, sagt Dr. Horst Wiesent, Gründer und Geschäftsführer von SeniVita.

Berater SeniVita Sozial gGmbH: Dr. Thorsten Kuthe, Madeleine Zipperle, Dr. Annette Bruder, Dipl.- Kfm. Dr. Thorsten Leisbrock, Jochen Jungbluth

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.