Zurück zur Übersicht
26.02.2015NeuigkeitenPressemeldungen

Zivilcourage fördern: Heuking Kühn Lüer Wojtek unterstützt die muTiger-Stiftung

Die muTiger-Stiftung, eine Initiative des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) und der Kötter Unternehmensgruppe, wurde im Jahr 2011 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt Verantwortungsbewusstsein und Zivilcourage in der Gesellschaft zu fördern. Dr. Ute Jasper, Partnerin am Düsseldorfer Standort der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek, unterstützt die Stiftung seit Ihrer Gründung.
 
In Kursen, die durch professionelle Trainer geleitet werden, wird Teilnehmern vor allem Handlungskompetenz in kritischen Situationen beigebracht. Die Teilnehmer lernen, sich in solchen Situationen nicht körperlich einzubringen, sondern ein Gespür für die individuell richtige Form der Hilfe zu bekommen. "Oft wird Zivilcourage mit Heldentum verwechselt und aus Angst dann doch lieber weggeschaut", so Ute Jasper. "Bei muTiger lernen Menschen, was sie in welcher Situation bewirken können und werden sensibilisiert für die Themen Solidarität und Verantwortung innerhalb unserer Gesellschaft - deshalb unterstützen wir das Projekt."
 
Mit den Spenden kann und konnte die muTiger-Stiftung ihre Aktivitäten weiter ausbauen. Alleine 2014 wurden in 48 Kursen insgesamt 645 Personen zu muTigern ausgebildet. Bestehende Partnerschaften mit Institutionen der Erwachsenenbildung, gemeinnützigen Einrichtungen und Unternehmen sollen ausgebaut und neue Kooperationen angegangen werden. Geplant ist außerdem eine breit angelegte Schulung für Schülerinnen und Schüler, Testlehrgänge sind bereits im Gange.
 
Weitere Informationen zu der muTiger-Stiftung können unter www.mutiger.de abgerufen werden.

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.