Zurück zur Übersicht
14.08.2013Pressemeldungen

Dauerhafte Archivierung digitaler Daten: Heuking Kühn Lüer Wojtek begleitet Vergabeverfahren für ein „Digitales Magazin“ des Freistaats Thüringen

Täglich entstehen in den Landesbehörden des Freistaates Thüringen durch die Arbeit mit E-Mails und Textverarbeitungsprogrammen, durch elektronische Vorgangsbearbeitung und Fachdatenbanken digitale Daten. Werden diese Daten als archivwürdig eingestuft, sind sie auf unbestimmte Zeit dauerhaft verfügbar zu halten. Hierfür bedarf es einer besonderen IT-Infrastruktur, die im Rahmen eines sogenannten „Digitalen Magazins“ umgesetzt werden soll.

Die hierfür erforderliche Software wird im Rahmen eines Vergabeverfahrens beschafft, welches durch das Thüringische Hauptstaatsarchiv Weimar durchgeführt wird. Zielsetzung der Ausschreibung ist die Einrichtung und der Betrieb eines auf die Bedürfnisse der Thüringer Landesverwaltung zugeschnittenen „Digitalen Magazins“ mit Konformität zu fachlichen und gängigen technischen Standards für die Archivierung aller Arten elektronischer Unterlagen.

Heuking Kühn Lüer Wojtek begleitet das Vergabeverfahren und unterstützt das Thüringische Hauptstaatsarchiv insbesondere bei der Erstellung der Vergabe- und Vertragsunterlagen, bei der Beantwortung von Bieterfragen sowie bei der Prüfung und Wertung der Angebote.

Berater Thüringisches Hauptstaatsarchiv Weimar
Heuking Kühn Lüer Wojtek, Chemnitz:

Ulf Christiani,
Ulrike Siegert (beide Vergaberecht)

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.