Zurück zur Übersicht
27.09.2016Pressemeldungen

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Deutsche Hypothekenbank beim Verkauf des Hansa Centers in Bottrop

Ein Team um Dr. Stefan Proske, Partner am Standort Berlin, hat die Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft) im Insolvenzverfahren über das Vermögen der HCB Project Development GmbH vertreten und beim Verkauf des Hansa Centers, einem Einkaufszentrum in Bottrop, beraten. Käufer des Hansa Centers ist die publity-Gruppe, ein Finanzinvestor für Gewerbeimmobilien aus Leipzig.

2013 meldete die HCB Project Development GmbH, ein Joint Venture von REDOS, einem auf den deutschen Einzelhandel spezialisierten Asset Manager, und AREA, einem international tätigen Immobilienfondsmanager mit Sitz in New York, Insolvenz an, nachdem die Arbeiten an einer umfassenden Modernisierung des Hansa Centers ins Stocken geraten waren.

Mit Unterstützung und in enger Begleitung der Deutsche Hypothekenbank, die als Hauptgläubigerin durch Grundpfandrechte auf dem Hansa Center gesichert war, hat der Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Dr. Biner Bähr, zunächst umfassende Baumaßnahmen zur Objektsicherung und dann einen strukturierten M&A-Prozess durchgeführt. Letzterer führte zum Verkauf an die publity-Gruppe.

Das Hansa Center hat eine Fläche von 31.500 Quadratmetern und verbindet seit Jahrzehnten die Fußgängerzone mit dem Berliner Platz in der Bottroper Innenstadt. Nach vollständiger Revitalisierung wird das Objekt mehrere Einzelhandelsflächen, Gastronomieeinheiten und Lagerflächen sowie Praxen, Büro- und Wohneinheiten umfassen. Zudem besitzt das Zentrum 178 Tiefgaragenstellplätze.

Berater Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft)
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Stefan Proske (Insolvenzrecht, Federführung),
Dr. Benjamin Kurzberg (Bank- und Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht), beide Berlin
Dr. Marc Scheunemann, LL.M. (Steuerrecht), Düsseldorf

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.