Zurück zur Übersicht
05.10.2011Pressemeldungen

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Parcom Deutsche Private Equity bei Übernahme der Mehrheit an EAB Firmengruppe für Elektroanlagenbau

Der von der DPE Deutsche Private Equity GmbH beratene Private Equity Fonds Parcom I ("PDPE") übernimmt die Mehrheit an der familiengeführten EAB Firmengruppe für Elektroanlagenbau von der Familie Eberlein.

Zur EAB Firmengruppe gehören die EAB Elektroanlagenbau GmbH Rhein/Main mit Niederlassungen in Neu-Isenburg/Zeppelinheim, Maintal-Dörnigheim und Darmstadt sowie die D-I-E Elektro AG mit Hauptsitz in Jena und Niederlassungen in Hamburg, Berlin, Naumburg, Gera und München. Zum technischen Dienstleistungsspektrum der Gruppe gehören unter anderem die Bereiche Gebäude- und Industrieinstallationen, Sicherheitstechnik, Gebäudesystemtechnik, Energiemanagement und Consulting, Kommunikationstechnik, Ingenieurwesen und Betreibermanagement.

PDPE ist ein auf die langfristige Expansionsfinanzierung von mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Raum spezialisierter Investor mit Sitz in München.

Bei den Vertragsverhandlungen wurde PDPE von Heuking Kühn Lüer Wojtek (Federführung Dr. Peter Christian Schmidt) rechtlich beraten. Über den Kaufpreis der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Berater Parcom Deutsche Private Equity

Dr. Peter Christian Schmidt (Federführung),
Dr. Julius Wedemeyer (Corporate),
Dr. Kai Erhardt (Finance),
Dr. Frederik Wiemer (Fusionskontrolle).

Alle Berater arbeiten im Hamburger Büro der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek.

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.