Zurück zur Übersicht
21.10.2013Pressemeldungen

Heuking Kühn Lüer Wojtek unterstützt Eutelsat beim Sprung zur IP-Verbreitung

Heuking Kühn Lüer Wojtek unterstützt die Eutelsat visAvision GmbH, Köln, bei der Etablierung einer neuen digitalen Plattform zur Verbreitung von Fernseh- und Videoinhalten über die Internet Protocol-Technologie. Dazu hat Heuking Kühn Lüer Wojtek Eutelsat medienregulatorisch und urheberrechtlich beraten sowie bei der Verhandlung von Verträgen mit Dienstleistern unterstützt.

Die Eutelsat visAvision GmbH ist die deutsche Tochter des größten europäischen Satellitenanbieters, der Eutelsat S.A., mit Sitz in Paris, Frankreich. In Deutschland bietet Eutelsat mit dem KabelKiosk eine digitale Programmplattform zur Verbreitung von Free- und Pay-TV-Inhalten durch unabhängige Kabelnetzbetreiber an. Eutelsat erweitert nun das bestehende Produktportfolio durch eine neue Programm- und Videoplattform für die Verbreitung über die IP-Technologie mittels IPTV und Over The Top (OTT). Die Plattform wird als White Label Lösung Netzbetreibern angeboten werden und insbesondere verschiedene innovative Multiscreen-Anwendungen über TV, PC/MAC, Tablet und Smartphone bieten.

Im Vorfeld des Projekts waren zunächst medienregulatorische und urheberrechtliche Fragen zu klären. Ein wesentlicher Teil der Arbeit von Heuking Kühn Lüer Wojtek bestand in der Unterstützung von Eutelsat bei der Verhandlung von Verträgen mit einer Vielzahl von Dienstleistern, die Eutelsat bei dem Aufbau der neuen IP-Plattform unterstützen. Dabei sind die Verhandlungen mit der israelischen TVINCI Ltd., die die Backend-Software für die Plattform liefert, und der Harmonic International AG aus der Schweiz, die die Video-Encoding Hardware bereitstellt, hervorzuheben.

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät die Eutelsat visAvision GmbH seit langem, vor allem in medienrechtlichen, vertragsrechtlichen, urheberrechtlichen und kartellrechtlichen Fragestellungen.

Berater Eutelsat visAvision GmbH

Heuking Kühn Lüer Wojtek, Düsseldorf:
Dr. Philip Kempermann, LL.M. (IT, Datenschutz, Federführung),
Michael Schmittmann (Medienregulierung, Urheberrecht),
Oliver Brock (IT)

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.