Zurück zur Übersicht
13.08.2010Pressemeldungen

Heuking Kühn Lüer Wojtek vertritt Mehrheitsgesellschafter bei Verkauf der Wulff-Gruppe an die TIG Group

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die Mehrheitsgesellschafter der Wulff-Gruppe, Husum, bei deren Verkauf an die Hamburger TIG Group beraten. Die Übernahme erfolgte Anfang Juli 2010.

Das Kerngeschäft der zur Wulff-Gruppe  gehörenden Wulff Deutschland GmbH und der UMAG Technologie GmbH bezieht sich auf die Lieferung von kundenspezifischen Anlagen zur Energieerzeugung (Dampf, Wärme und Elektrizität) auf der Basis von verschiedenen Primärenergien (fossile Brennstoffe, Biomasse und Ersatzbrennstoffe).

Die TIG Group verfügt über Erfahrung in den Bereichen Automation, Umwelttechnik, Wasser- und Reinstwasseraufbereitung sowie Apparatebau und umfangreiche Serviceleistungen.

Mit dem Zusammenschluss entsteht eine neue Unternehmensgruppe, die ausschließlich deutsche Produktionsstandorte unterhält und zukünftig über 300 Mitarbeiter beschäftigen wird, davon rund 180 Ingenieure.

Berater Mehrheitsgesellschafter der Wulff-Gruppe:

Heuking Kühn Lüer Wojtek, Hamburg: Dr. Stefan Duhnkrack (Gesellschaftsrecht/M&A), Hans-Christian Mook (Gesellschaftsrecht), Dr. Johan Schneider (Unternehmensfinanzierung)

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.