Zurück zur Übersicht
23.06.2021Pressemeldungen

Neues zum Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz: Der neue ZAG-Kommentar ist erschienen

Jüngst ist in der „grauen Reihe“ des C.H.BECK Verlags ein neuer Kommentar zum Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG) erschienen. Er liefert eine umfassende Kommentierung der aufsichtsrechtlichen Vorgaben des ZAG als Umsetzung der Zahlungsdiensterichtlinie II (PSD II) für die Erbringung von Zahlungsdiensten. Dr. Dominic Janßen von unserem Standort in Düsseldorf hat als Autor mitgewirkt. 

Herausgeber des Kommentars sind Prof. Dr. Frank A. Schäfer, Prof. Dr. Sebastian Omlor, und Dr. Jörg Mimberg. 

Dr. Dominic Janßen hat die Kommentierung von § 15 (Eigenmittel); § 16 (Absicherung für den Haftungsfall für Zahlungsauslösedienste); § 17 (Sicherungsanforderungen bei Erbringung von Zahlungsdiensten und dem E-Geld-Geschäft) und § 18 (Sicherungsanforderungen bei Ausgabe von E-Geld) übernommen. 

Dr. Dominic Janßen, LL.M. (Queen Mary University of London) ist Rechtsanwalt bei Heuking Kühn Lüer Wojtek. Seine Schwerpunkte liegen neben den Bereichen M&A/Gesellschaftsrecht sowie Zahlungsdiensteaufsichtsrecht auch im Bereich Health Care. 

Nähere Informationen zum Werk finden Sie auf der Seite des Beck-Verlags. 

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.