Zurück zur Übersicht
07.10.2009Pressemeldungen

Praxisgruppe Wirtschafts- und Steuerstrafrecht für internationalen Preis nominiert

Die Praxisgruppe Wirtschafts- und Steuerstrafrecht der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek ist für den „Practice Excellence Award for White Collar Crime Law in Germany” des Corporate INTL Magazins nominiert.

Das Corporate INTL Magazin ist eine der führenden Publikationen für Führungskräfte, Entscheider und Berater sowie Finanzanbieter und richtet sich monatlich an seine internationale Leserschaft.Nach umfangreicher Prüfung der Unterlagen sowie der eingereichten Best Practises wird die aus unabhängigen Experten bestehende Jury des INTL Magazins in der Dezember-Ausgabe den Gewinner bekanntgeben.

„Eine fundierte wirtschaftsrechtliche Beratung ist heute nicht mehr denkbar ohne Beteiligung eines im Wirtschaftsstrafrecht und Steuerstrafrecht spezialisierten Rechtsanwaltes. Die Nominierung bestätigt, dass wir über eine ausgewiesene Expertise in diesem Bereich verfügen“, kommentiert Dr. André-M. Szesny, LL.M. die Nominierung.

Die Anwälte der Praxisgruppe Wirtschafts- und Steuerstrafrecht beraten Unternehmen und Einzelpersonen sowohl mit dem Ziel der Vermeidung strafrechtlicher Ermittlungen als auch in der strafrechtlichen Krise. Sie unterstützen ihre Mandanten in den Bereichen der strafrechtlichen Unternehmensberatung, der Präventivberatung und Criminal Compliance, der Strafverteidigung von Einzelpersonen sowie der Anzeigeerstattung und Verletztenberatung.

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.