Zurück zur Übersicht
13.12.2007Pressemeldungen

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät bei Wandelschuldverschreibungsemissionen

Das Kölner Kapitalmarktrechtsteam von Heuking Kühn Lüer Wojtek hat bei der Emission von insgesamt vier Wandelschuldverschreibungen beraten, die börsennotierte Unternehmen ausgegeben haben. In allen Fällen handelte es sich um Bezugsrechtsemissionen. Das Gesamtvolumen der Emissionen lag bei über 40 Mio. EUR.

Im Einzelnen berieten Dr. Mirko Sickinger, Dr. Thorsten Kuthe und Dr. Jörg aus der Fünten die systaic AG bei der Ausgabe von zwei Wandelschuldverschreibungen. Nach einer Schuldverschreibung, die ein Volumen von 3 Mio. EUR aufwies, wurde am 12.12.2007 die zweite Emission mit einem Volumen von 10 Mio. EUR abgeschlossen.

Des Weiteren beriet Dr. Thorsten Kuthe als Transaction Counsel die Konsortialführerin Weserbank bei der Emission einer Wandelschuldverschreibung der RCM Beteiligungs AG mit einem Volumen von 20 Mio. EUR. Auch bei der Emission einer Wandelschuldverschreibung der Schaltbau AG wurde die Weserbank von Dr. Kuthe beraten. Diese Schuldverschreibung hatte ein Volumen von 8,5 Mio. EUR.

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.