Zurück zur Übersicht
30.10.2006Pressemeldungen

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät CWI Real Estate AG bei Börsengang

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die CWI Real Estate AG bei ihrem Börsengang beraten. Im Rahmen einer Mehrheitsbeteiligung durch die HII Hanseatische Immobilien Invest AG und einer Kapitalerhöhung wurden Aktien der CWI Real Estate AG in einem Gesamtumfang von circa 15 Millionen Euro platziert. Als Immobilienunternehmen konzentriert sich die CWI Real Estate AG auf den Handel mit Wohnimmobilien, die sie insbesondere von Banken, Zwangsverwaltern und sonstigen Großinvestoren erwirbt und als Produkt für die private Altersvorsorge an Privatpersonen mit mittlerem Einkommen weiterveräußert. Die CWI Real Estate besetzt somit durch ihr Geschäftsmodell eine fokussierte Nischenposition, die durch Bestandshaltung abgerundet wird. Die CWI Real Estate AG will den Emissionserlös einsetzen, um den Handel von Wohnungsportfolios auszuweiten.

Die Kapitalmarktrechtsspezialisten Dr. Mirko Sickinger und Dr. Thorsten Kuthe aus dem Kölner Büro haben den Börsengang als Transaction Counsel umfassend beraten, einschließlich der Beratung der CWI Real Estate AG bei der Mehrheitsbeteiligung durch die HII Hanseatische Immobilien Invest AG.  

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.