Zurück zur Übersicht
09.08.2010Pressemeldungen

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Mineralbrunnen AG bei konzerninterner Umstrukturierung

Auf der ordentlichen Hauptversammlung der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG Ende Juli 2010 wurde der geplanten Ausgliederung von drei Brunnenbetrieben auf drei einhundertprozentige Tochtergesellschaften zugestimmt.

Vorstand und Aufsichtsrat des Unternehmens hatten die Ausgliederung an den Standorten in Bad Teinach, Kißlegg und Bad Überkingen Mitte April 2010 beschlossen. Damit ist der Weg für die konzerninterne Umstrukturierung frei und kann nun umgesetzt werden. 

Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG wird bei der Umstrukturierung von Heuking Kühn Lüer Wojtek rechtlich beraten. Bei Ausgliederung und Hauptversammlung haben beraten : Ralf M. Schnaittacher (Projektleitung), Dr. Thorsten KutheDr. Mirko Sickinger, LL.M. sowie Stefan Westerheide, LL.M. oec und Madeleine Zipperle (alle Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht).

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.