|
Zurück zur Übersicht
05.11.2021Pressemeldungen

Zum 10. Mal Rang 1: Heuking im JUVE Ranking Vergaberecht wieder top bewertet

„Unternehmerisch und konstruktiv“, „schnelle Reaktionszeiten“, „fachlich top und pragmatisch“, so lauten nur einige der vielen positiven Reaktionen von Mandanten und Wettbewerbern auf die Arbeit des Teams Öffentlicher Sektor und Vergabe der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek. Zu lesen sind sie im jetzt erschienenen JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2021/2022, in dem das Heuking Vergaberechtsteam erneut den 1. Rang im Vergaberecht belegt hat. Im Verkehrssektor liegt die Kanzlei wieder auf Rang 2.

Bereits zum zehnten Mal in Folge erarbeitete sich das Heuking-Team den ersten Rang im Bereich Vergaberecht. Der wichtigste deutsche Branchenverlag für Anwälte hebt die „große Erfahrung in der Strukturierung von Ausschreibungen und bei polit. sensiblen Mandaten“ hervor. Oft empfohlen in diesem Bereich werden die vier Partner Dr. Ute Jasper (Mandanten schätzen sie als „unternehmerisch u. konstruktiv“), Ulf Christiani (Mandanten sagen: „hohe Spezialisierung, praktikabler u. lösungsorientierter Beratungsansatz, sehr gutes Servicelevel, schnelle Reaktionszeiten“), Dr. Martin Schellenberg (Wettbewerber schätzen ihn als „fachl. top u. pragmatisch“) sowie Dr. Laurence Westen („hohe Fachkompetenz, die Fähigkeit zu unternehmerischem Handeln u. die Entwicklung konstruktiver Lösungen“, loben Mandanten). Darüber hinaus erhält Dr. Ute Jasper die Auszeichnung „Führender Berater“ im Vergaberecht.

„Wir sind froh. Wir sind stolz. Wir sind dankbar! Für das Vertrauen unserer Mandanten, für unser Team und für die Freude, die wir täglich an den Projekten haben“, so Dr. Ute Jasper, Leiterin der Praxisgruppe Öffentlicher Sektor und Vergabe. Dr. Martin Schellenberg, ebenfalls Leiter der Praxisgruppe, ergänzt: „Die Auszeichnung freut uns sehr, weil sie auf der Zufriedenheit unserer Mandanten und der Einschätzung unserer Wettbewerber beruht. Zudem zeigt sie, dass unsere Kanzlei sehr eingespielt ist und auf große Projekte in kurzer Zeit schnell reagieren kann.“

Die Praxisgruppe Öffentlicher Sektor und Vergabe wird regelmäßig für ihre Arbeit ausgezeichnet, so auch von Branchendiensten wie Chambers Europe, Legal 500 oder Who’s Who Legal.

Dr. Ute Jasper ist eine der bekanntesten Anwältinnen für Vergabe- und Infrastrukturprojekte der öffentlichen Hand. Sie berät Bundes- und Landesministerien, Kommunen und Unternehmen, besonders bei innovativen und komplexen Projekten. Ute Jasper ist Partnerin der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek und leitet dort das Dezernat „Öffentlicher Sektor und Vergabe“. Sie hält mit ihrem Team seit Jahren Rang 1 im Ranking Vergaberecht des JUVE Handbuchs Wirtschaftskanzleien und ist laut „Kanzleien in Deutschland“ für Infrastruktur die „erste Adresse am Markt“. Im Oktober 2016 wurde sie mit ihrem Team mit dem JUVE Award für Regulierte Industrien ausgezeichnet.

Dr. Martin Schellenberg zählt ebenfalls zu den führenden Anwälten im Vergabe- und Infrastrukturbereich. Er berät regelmäßig bei politisch sensiblen Infrastrukturprojekten. Martin Schellenberg ist Partner der Sozietät und Co-Leiter der Praxisgruppe Öffentlicher Sektor und Vergabe. Zudem ist er Dozent für Vergaberecht an der Bucerius Law School, Herausgeber des NOMOS Kommentars zum Vergaberecht und fachlicher Leiter des Hamburger Vergabetages. Er und sein Team werden regelmäßig für ihre Arbeit ausgezeichnet, u.a. vom Handelsblatt, Best Lawyers oder dem Branchenmedium JUVE.

Ansprechpartner

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.