Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare

French Desk

Wir sprechen Ihre Sprache und begleiten Sie während der Mandatsarbeit und auch vor Gericht in Französisch. // Non seulement nous parlons votre langue, nous vous accompagnons également en français tant en conseil qu’en contentieux.

Heuking Kühn Lüer Wojtek betreut seit 35 Jahren deutsche Unternehmen und deren französische Niederlassungen in allen rechtlichen Bereichen im Frankreichgeschäft („outbound-Geschäft“) sowie französische Unternehmen bei ihren Aktivitäten in Deutschland („inbound-Geschäft“). Wir verfügen damit über langjährige Erfahrung im deutsch-französischen Rechtsverkehr, mit der wir Unternehmen den Grenzübertritt und die Planung sowie Umsetzung von Investments ermöglichen. Dabei sind alle Mitglieder unseres "French Desk" in der Lage, die Beratung auch in französischer Sprache vorzunehmen. So vertreten wir Ihre Interessen überall in Frankreich und Deutschland, außergerichtlich, gerichtlich und vor Schiedsgerichten.

Standortübergreifend und interdisziplinär

Dieses ganzheitliche Beratungsspektrum in deutscher und französischer Sprache erbringen wir mit überörtlichen und multidisziplinären Teams. Alle Mitglieder unseres "French Desk" haben in Frankreich studiert oder gearbeitet und sind mit den wirtschaftlichen, rechtlichen und kulturellen Besonderheiten Frankreichs bestens vertraut.

Unsere Anwälte verfügen damit über eine Kompetenz, die am Markt ihres gleichen sucht und es uns erlaubt, maßgeschneiderte Lösungen für grenzüberschreitende Unternehmungen zwischen Deutschland und Frankreich anzubieten.

Zu unseren Tätigkeitsschwerpunkten gehören insbesondere:  
  • Mergers & Acquisitions, einschließlich steuerrechtliche Gestaltungsberatung;
  • Grenzüberschreitende Umstrukturierung von Unternehmen;
  • Gesellschaftsrechtliche Beratung, insbesondere auch bei der Gründung oder Umwandlung von Tochtergesellschaften und Niederlassungen;
  • Umfassende Beratung zu den Themenkreisen Krise / Sanierung / Insolvenz;
  • Steuerliche Beratung von Unternehmen in allen Bereichen des deutschen und internationalen Wirtschaftsverkehrs;
  • Begleitung bei Betriebsprüfungen und in Steuerstreitverfahren;
  • Begleitung von Mandanten in Vergleichsverhandlungen;
  • Prozessführung/Schiedsgerichtsbarkeit;
  • Grenzübergreifende Vollstreckungsverfahren, einschließlich Exequaturverfahren;
  • Beratung im Hinblick auf grenzüberschreitende Vertriebsaktivitäten, einschließlich Handelsvertreterrecht und Vertriebsvertragsrecht;
  • Erstellung von Verträgen in deutscher und französischer Sprache;
  • Erstellung und Anpassung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen in deutscher und französischer Sprache; und
  • Beratung von Unternehmen auf allen arbeitsrechtlichen Gebieten sowie Beratung von Vorständen, Geschäftsführern und Angestellten in dienst- und arbeitsrechtlichen Fragestellungen.

Frankreich ist seit Jahrzehnten einer der engsten und wichtigsten Partner Deutschlands. Mit keinem anderen Land in Europa treibt Deutschland mehr Handel als mit Frankreich.

Im Jahr 2016 gingen Güter "Made in Germany" für 101,4 Milliarden Euro nach Frankreich. Französische Firmen führten Waren im Wert von 65,8 Milliarden Euro nach Deutschland aus. Für Frankreich ist Deutschland der weltweit wichtigste Handelspartner.

Es gibt über 3.800 Niederlassungen deutscher Unternehmen in Frankreich, die mehr als 300.000 Personen beschäftigen und einen wichtigen Beitrag zur französischen Wirtschaft leisten. Deutschland ist zudem mit knapp 200 Projekten im Jahr 2016 der weltweit größte ausländische Investor in Frankreich. Dementsprechend wichtig sind die Verbindungen deutscher Unternehmen zum französischen und diejenigen französischer Unternehmen zum deutschen Markt.

Depuis 35 ans, Heuking Kuhn Lüer Wojtek conseille dans tous les domaines juridiques des entreprises allemandes et leurs filiales françaises dans leurs activités en France («outbound»), ainsi que les entreprises françaises dans leurs activités en Allemagne («inbound»). Nous possédons de nombreuses années d'expérience dans les relations juridiques franco-allemandes qui nous permettent d’aider les entreprises à réaliser leurs activités transfrontalières et d’organiser la planification et la réalisation de leurs investissements. Tous les membres de notre « équipe franco-allemande » sont en mesure de mener la consultation en français. Nous représentons vos intérêts partout en France et en Allemagne, en matière extrajudiciaire, d'arbitrage et devant les tribunaux.

Équipes Integrées et Interdisciplinaires

Nous offrons cette gamme de services de conseils en allemand et en français grâce à des équipes locales et interdisciplinaires. Puisque tous les membres de notre « équipe franco-allemande » ont étudié ou travaillé en France, ils sont parfaitement familiarisés avec les caractéristiques économiques, juridiques et culturelles françaises.

Nos avocats ont ainsi une compétence exemplaire leur permettant de proposer des solutions sur mesure pour les opérations transfrontalières entre la France et l’Allemagne.

Les domaines d’activités sont notamment:
  • Fusions - acquisitions, incluant la structuration fiscale nationale et internationale;
  • Réorganisations transfrontalières des entreprises;
  • Droit des sociétés, notamment la création ou la conversion des filiales et succursales;
  • Entreprises en difficulté et restructurations;
  • Conseil fiscal dans tous les domaines de l’activité économique nationale et internationale;
  • Conseil concernant l’audit et le contentieux fiscal;
  • Négociations lors de règlements judiciaires;
  • Contentieux devant les juridictions étatiques et l'arbitrage;
  • Procédures d'exécution transfrontalières, y compris la procédure d’exequatur;
  • Le droit des ventes transfrontalières, y compris la représentation commerciale et les contrats de distribution;
  • La rédaction de contrats en allemand et en français;
  • La création et l'adaptation de conditions générales de vente en allemand et en français;
  • Conseil des entreprises, des dirigeants et des employés sur l’ensemble des problématiques de droit social.

Depuis des décennies, la France est l’un des plus proches et des plus importants partenaires économiques de l’Allemagne. Parmi tous les pays d’Europe, la France est celui avec lequel l’Allemagne commerce le plus.

En 2016, les produits « Made in Germany » importés en France ont représenté 101,4 milliards d’euros. Les entreprises françaises ont, quant à elles, exporté en Allemagne des produits pour une valeur de 65,8 milliards d’euros. L’Allemagne est le plus important partenaire commercial de la France dans le monde.

Il existe environ 3.800 filiales d’entreprises allemandes en France, qui emploient plus de 300.000 personnes, représentant ainsi un pan considérable de l’économie française. De plus, l’Allemagne est, avec ses presque 200 projets pour l’année 2016, le plus gros investisseur étranger en France. Par conséquent, les relations entre entreprises françaises et le marché allemand aussi bien que celles entre entreprises allemandes et le marché français sont primordiales.

Mitglieder / Membres

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK