Zurück zur Übersicht
18.02.2010Pressemeldungen

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Gesellschaftergruppe von GEERS bei Veräußerung der Mehrheit der GEERS-Gruppe an AudioNova

Eine Gesellschaftergruppe des in Dortmund ansässigen und im Bereich Hörakustik tätigen Handelsunternehmens GEERS und AudioNova International - ebenfalls ein im Bereich Hörhilfen tätiges Handels- und Tochterunternehmen der Niederländischen Investmentgesellschaft HAL Investments - haben sich über den Erwerb einer ca. 75 %-igen Beteiligung an GEERS durch AudioNova verständigt. GEERS betreibt ca. 450 Fachgeschäfte überwiegend in Deutschland, der Schweiz und Polen. Im Rahmen der Transaktion wird der bereits bestehende Geschäftsbereich "HörGut" von AudioNova in Deutschland mit den deutschen Aktivitäten von GEERS zusammengeführt. 

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat auf Seiten von GEERS die Veräußerer beraten. Tätig waren die Partner Dr. Mirko Sickinger, LL.M. (Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A, Köln), Dr. Jörg aus der Fünten (Gesellschaftsrecht/M&A, Köln), Dr. Rainer Velte (Fusionskontrolle, Düsseldorf), Marion Sangen-Emden (Steuerrecht, Düsseldorf) Prof. Dr. Martin Reufels (Arbeitsrecht, Köln), der Salaried Partner Markus Schmülling (Arbeitsrecht, Köln) sowie die Associates Sven Radke, LL.M., Tobias Nagel (beide Gesellschaftsrecht/M&A, Köln), Philip Kempermann (Fusionskontrolle, Düsseldorf), Sascha Schewiola (Arbeitsrecht, Köln). 

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die veräußernden Gesellschafter dabei hinsichtlich der polnischen Fusionskontrolle zusammen mit der Anwaltssozietät Nowakowski Wspólnicy, Polen beraten. 

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.