Zurück zur Übersicht
19.01.2009Pressemeldungen

Heuking Kühn Lüer Wojtek gewinnt Schiedsrechtler Walter Eberl als Equity-Partner

Heuking Kühn Lüer Wojtek gewinnt den Schiedsrechtler und Litigator Dr. Walter Eberl als Equity-Partner für das Münchner Büro. Der 48-jährige kommt von Taylor Wessing und bringt seinen Associate Dr. Christian Strasser mit.

Dr. Eberl hat sich insbesondere im Bereich der Prozessführung einen Namen gemacht. Daneben hat er seinen Schwerpunkt im Bereich des nationalen und internationalen Schiedsverfahrens und der alternativen Konfliktlösungen. Er betreut deutsche und internationale Mandanten, neben der deutschen Anwaltszulassung ist er auch als Solicitor in Irland sowie in England und Wales zugelassen.

„Zu Heuking Kühn Lüer Wojtek pflege ich bereits seit Beginn meiner Anwaltskarriere gute Beziehungen. Da ich vom Konzept der Kanzlei überzeugt bin, fiel mir der Wechsel leicht. Ich freue mich darauf, den weiteren Ausbau des Standortes München aktiv mitzugestalten und die Praxisgruppe Schiedsgerichtsbarkeit bei Heuking Kühn Lüer Wojtek weiter zu verstärken.”

„Nach dem Zugang von Dr. Reinhard Siegert im Dezember 2008 freuen wir uns über das kontinuierliche Wachstum des Standortes und die damit verbundene Erweiterung unseres Beratungsangebots. Herr Dr. Eberl stellt mit seinem Associate Strasser eine Bereicherung der Praxisgruppe Prozessführung/Schiedsgerichtsverfahren dar“, sagt Dr. Armin Frhr. von Grießenbeck, Managing Partner bei Heuking Kühn Lüer Wojtek.

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.